Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Nicki Minaj: Beef mit Iggy Azalea?

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    In Nickis Dankesrede bei den BET Awards gab es einen versteckten Diss gegen die Australierin.

    Das Rap-Business ist ein hartes Geschäft! Spätestens seit der Fehde zwischen 2 Pac und The Notorious B.I.G. in den 90er Jahren und dem tragischen Ausgang des Streits wissen wir, dass mit Beef nicht zu spaßen ist. Aktuell zeigen auch zwei Frauen, dass in der Musik-Branche nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen angesagt ist.

    Bei den BET Awards wurde Nicki Minaj vor wenigen Tagen zum wiederholten Mal als beste weibliche Rapperin ausgezeichnet. Doch scheinbar ist der Sieg in diesem Jahr nicht mehr so ungefährdet über die Bühne gelaufen, wie es noch in den vergangenen Jahren der Fall war. Denn als Nicki ihren Preis entgegen nahm, teilte die 31-Jährige in ihrer Dankesrede verbal ordentlich gegen Konkurrentin Iggy Azalea aus.

    Nicki Minaj betonte mehrfach, dass sie es sehr schätze, dass BET auf Authentizität setze und vor allem Künstler auszeichne, die ihre Texte noch selbst schreiben. Vom Publikum wurde das als klarer Diss gegen Iggy Azalea verstanden, da der Australierin oft vorgeworfen wird, Ghost-Writer für ihr Album eingesetzt zu haben.

    Doch der Beef zwischen Iggy Azalea und Nicki Minaj scheint von der Presse heißer gekocht zu werden, als er eigentlich ist. Denn Nicki äußerte nur kurze Zeit später via Twitter, dass sie eigentlich gar nichts gegen Iggy habe und ihr sogar zum Erfolg von 'Fancy' gratuliert habe. Auch Iggy Azalea veröffentlichte ein Statement auf Twitter, in dem sie angibt, keine Lust auf einen Streit zu haben. Bleibt zu hoffen, dass am Ende doch noch Friede, Freude, Eierkuchen herrscht.

    Donnerstag, 03. Juli 2014