Haftbefehl im MTV-Interview

Denn die Chabos wissen wer der Babo ist!

Er wurde kürzlich vom amerikanischen XXL-Magazin unter die 15 wichtigsten Rapper Europas gewählt und brachte den deutschen Rap zurück auf die Straße: Haftbefehl! Der Offenbacher veröffentlichte 2010 sein Debüt-Album ‘Azzlack Stereotyp’ auf dem Label von Jonesmann und machte sich schnell in der Rap-Szene einen Namen. Album Nummer zwei ‘Kanackiş’ erschien dann bereits auf Haftbefehls eigenem Label Azzlackz und beinhaltet Features von Jan Delay und Sido.

>>>Die 15 wichtigsten Rapper Europas

Sein Track ‘Chabos wissen wer der Babo ist’ von dritten Album ‘Blockplatin’ wurde zu einem großen Hit und schaffte den Sprung bis auf Platz 30 der Single-Charts. Der Begriff ‘Babo’ schaffte es durch Haftbefehls Songs sogar zum ‘Jugendwort des Jahres 2013’. Der Begriff wurde zwar von ihm geprägt, erfunden hat er ihn allerdings nicht, wie Haft uns im MTV-Interview verriet.

Mittlerweile ist Haftbefehl bei Universal unter Vertrag und will mit seinem nächsten Album noch erfolgreicher werden. Im Interview verriet uns der 28-Jährige, dass er in der Rap-Szene nicht mit jedem MC etwas anfangen kann. Viele aktuelle Rapper können seiner Meinung nach nicht rappen. Haftbefehl spricht mit uns auch über Casper, MC Fitti und die Medien.

Freitag, 04. Juli 2014