Justin Bieber: Der neue Indiana Jones?

    Der Traum aller jungen Mädchen: Justin Bieber reitet auf einem weißen Schimmel am Strand entlang.

    Normalerweise sind wir von Justin Bieber (20) ja ein paar PS mehr gewohnt. Der Sänger wurde schließlich schon mehrfach wegen Raserei in seinem schnellen Sportwagen von der Polizei angehalten. Doch am Montag gab er sich in Los Angeles auch mit nur einer Pferdestärke zufrieden.

    Gemeinsam mit seiner Entourage konnte man Justin auf einem Pferd durch die Hollywood Hills reiten sehen und er hatte dabei sichtlich Spaß. Allerdings machte ihm die Hitze, zur Freude der weiblichen Fans, doch etwas zu schaffen. Im Stil von Wladimir Putin zog sich der 20-Jährige deshalb ganz einfach sein Shirt aus und setzte den Ritt mit freiem Oberkörper fort. Der Superstar zeigt schließlich gerne was er zu bieten hat. Dazu trug Justin eine Sonnenbrille und einen großen Hut, der ihn gegen die Sonne schützen sollte.

    Zwei Bilder seines Reitausflugs postete der Kanadier anschließend auf seiner Instagram-Seite mit dem Worten: ‘Ist das der junge Indiana Jones?’. Da hoffen wir einfach mal, dass George Lucas und Regisseur Steven Spielberg keine Belieber sind und durch seinen Post auf eine Idee gebracht wurden.

    Vor seinem Reit-Ausflug traf sich Justin Bieber noch mit 'Jackass' Steve-O, um am Venice Beach noch ein paar Stunts auf dem Skateboard zu zeigen. Während Justin einmal mehr oben ohne durch den berühmten Skatepark fuhr, versuchte Steve-O sein Glück im Clownskostüm und auf einem Dreirad für Kinder. Auch dazu postete der Superstar ein Video auf seiner Instagram-Seite.

    Mittwoch, 14. Mai 2014