Jennifer Lopez: Bondage-Optik für 'A.K.A.'

  • Ganz schön düster, Miley!

  • Mit schwarzem Lack-Band um den Hals

  • Ganz schön sexy!

  • Ein bisschen gruselig ist das Video von Quentin Jones auch.

  • Und Miley zeigt sich von ihrer gelenkigen Seite

  • Kopfüber? Kein Problem für Miley!

  • Auch ihre Hinteransicht ist mal wieder nicht zu verachten

  • Freaky: Miley mit ihren eigenen Augen als Masken

  • Miley hoch drei

  • Miley in Scheiben

  • Erinnert ein bisschen an das Konzert-Video, welches Lady Gaga vor ihren Shows zeigt

  • Miley als Menschenklumpen

  • Buh!

  • Wow, Miley!

  • Fast schon wie ein Zombie!

  • Und schließlich reibt Miley sich noch mit schwarzer Farbe ein

  • Wenn Miley mit diesem Clip ihren Fans mal keinen Horror einjagt

  • Eine gute Figur macht sie jedenfalls

  • Und mit Peitschen-Armen geht's dann richtig ab.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Jennifer Lopez ist die Queen unter den Pop-Schönheiten, das beweist sie eindrucksvoll mit dem Cover ihres neuen Albums.

    Jennifer Lopez (44) enthüllte auf Twitter das Cover ihres neuen Albums ‘A.K.A.’ und zeigt einmal mehr, dass sie zu Recht als eine der schönsten Frauen der Welt gilt.

    Die Sängerin (‘On the Floor’) will ihr Album am 17. Juni veröffentlichen, die erste offizielle Auskopplung ‘First Love’ erschien vor wenigen Tagen.

    Schon alleine das Cover von ‘A.K.A.’ wird nicht wenigen Fans Lust auf den Kauf des achten Studioalbums der Latina machen, denn darauf präsentiert sich die zweifache Mama megaheiß: Sie trägt einen knackengen roten Latexrock, das Korsage-artige Oberteil besteht lediglich aus drei strategisch günstig platzierten Gürteln mit goldenen Schnallen und breiten roten Trägern. Der Goldschmuck akzentuiert das Outfit perfekt, der rote Hintergrund rundet das Cover ab. Mehr Sex-Appeal geht nicht und La Lopez zeigt, dass man nicht nackt auf einer Abrissbirne sitzen muss, um seinen Fans zu zeigen, wo der Hammer hängt.

    Mit der Veröffentlichung des Fotos, das laut ‘Just Jared’ von dem Fotografen-Duo Steven Gomillion und Dennis Leupold, besser bekannt als Gomillion Leupold, geschossen wurde, bestätigte die New Yorkerin auch den Albumtitel. Vor wenigen Tagen verriet sie nämlich, dass ‘A.K.A.’ zwar eine Idee, die Entscheidung für den Namen der Platte aber noch nicht gefallen sei. Auf ‘A.K.A.’ kam Jennifer Lopez, weil ihr in der Vergangenheit schon so viele Spitznamen verpasst wurden.

    Copyright: MTV/Cover Media 2014

    Montag, 05. Mai 2014