MTV Album der Woche: Bass Sultan Hengzt

"Endlich Erwachsen" freut sich Bass Sultan Hengzt und wirft mit seinem neuen Album den Blick zurück in die Vergangenheit.

MTV Album der Woche: Bass Sultan Hengzt – Endlich Erwachsen

Manchmal ist es Ironie des Schicksals, dass ein Künstler zwar einen recht hohen Output hat, aber keiner regulär davon etwas mitbekommt: Zwischen 2005 und 2009 veröffentlichte Bass Sultan Hengzt vier Artist-Alben, doch drei davon landeten fix auf dem Index, so das rein von der Erhältlichkeit her Endlich Erwachsen das erste, neue Werk seit mehr als neun Jahren ist, dass seine Anhänger problemlos erwerben können. Es scheint, als habe Fabian Cataldi, wie Hengzt mit bürgerlicher Namen heißt, eingesehen, dass es trotz aller Aussagekraft seiner letzten drei Releases schade ist, wenn das Talent weggesperrt wird und so stellt er im gleichnamigen Opener Endlich Erwachsen unweigerlich klar, dass die Zeiten, in denen er die Mütter seiner Konkurrenten f***ken wollte und jedem Hater einem kräftigen Seitenhieb verabreichen möchte, erst einmal vorbei sind.

>> Die brandneuen Videos der Woche gefällig? Bitte sehr.

Obschon Endlich Erwachsen deswegen noch lange kein in-sich-gekehrtes Alterswerk geworden ist, sind diese Songs tatsächlich das reifste Liedgut, was er in seiner Karriere aufgenommen hat: Der Schlüssel zur Stärke liegt in der Reflexion. Hengzt ein autobiographisches Album zu unterstellten, ist vielleicht auf der gesamten Distanz zu viel des Guten, aber er blickt zurück und seine Protagonisten sind nicht nur die, die alles in Grund & Boden stampfen, sondern Schwäche wie jeder andere auch zeigen – als bestes Beispiel hierfür darf ‘Jenny’ gewertet werden, dass eine Perspektive aufnimmt, die Hengzt nicht als Sieger, sondern ewig Zweiter zeigt. Mindestens damit entfernt er sich von einer Reihe von Kollegen, gegen die er früher harsch vorging, denn denen gelingen solche Ausfallschritte nicht.

>> Zum Bass Sultan Hengzt-Klassiker 'Schmetterlingseffekt' geht es hier entlang.

Zudem zieht er musikalisch auch einige Register, die Endlich Erwachsen deutlich von den Vorgängerreleases trennt: Mehr Pop-Versatzstücke haben es sich zwischen seinen Beats gemütlich gemacht, Samples-artig mischt Hengzt Abwechslung unter die Lyrics und bei mindestens zwei Tracks auf Endlich Erwachsen dürfte ein Cro blass vor Neid werden. Ob Hengzt damit irgendwie die Charts anvisiert, ist vollkommen egal, denn eine breite Masse an Hörern hat das ganze Album fraglos verdient. Ein lange Pause von fast vier Jahren nach der letzten EP Homework scheinen Wirkung gezeigt zu haben, sein soziales Engagement gegen Gewalt ist auch textlich zu vernehmen und generell ist Endlich Erwachsen das bislang beste Werk in seinem Katalog.

>> Auch lange weggewesen: Kelis. Die Rückkehr mit ihrem neuen Album 'Food' ist für sie auch eine Rückkehr zu ihren Wurzeln, wie sie im MTV Interview erklärt. Bass Sultan Hengzt hat das Brachiale seiner Anfangsphase mit dem Wortwitz eines gereiften Texters verbunden und mit Endlich Erwachsen blickt er zwar auf die Vergangenheit zurück, verglicht diese aber nicht nur mit dem Hier & Jetzt, sondern zieht die Lehre daraus, dass es auch anders geht. Wunderbar anders!

Label: No Limits/Groove Attack Vö: bereits erschienen

Tracklist:
1. Intro
2. Endlich Erwachsen
3. Das Leben Ist Schön
4. Jennifer (feat. Serk)
5. Halt Stop (feat. Sido)
6. Die Freaks Kommen Um Mitternacht
7. Weck Mich Nie Wieder Auf (feat. Yasha)
8. Frauen Und Rabauken
9. Anbeginn Der Zeit
10. Feier Mich Bankrott
11. Ich Seh Gut Dabei Aus (feat. Die Atzen & Serk)
12. Heimbring (feat. Serk)
13. 4 Jahre

Und das vergangene MTV Album der Woche findet ihr hier.

Montag, 21. April 2014