MTV Interview Kaiser Chiefs

Mit dem fünften Album "Education, Education, Education & War" zurück zu alter Stärke, trafen wir Kaiser Chiefs zum MTV Interview.

“Wenn Ricky Bock auf ‘The Voice’ hat, warum sollten wir dagegen sein?”

Kaiser Chiefs haben keine leichte Zeit hinter sich. Nicht nur, dass die ehemaligen Newcomer von 2005 in der Presse für ihre letzten Veröffentlichungen meist abgestraft worden, auch verließ Gründungsmitglied Nick Hudgson die Band im Dezember 2012 und war bis dato mitverantwortlich für einen Großteil ihrer Hits. Danach orientierten sich die Briten neu, Frontmann Ricky Wilson kündigte seine Teilnahme an der UK-Version von The Voice an und musikalisch musste das Gespann parallel den Weggang ihres ehemaligen Kumpels kompensieren. Dass ihnen das so gut wie mit dem fünften Album Education, Education, Education & War gelingt, hätten wohl die größten Befürworter von Kaiser Chiefs nicht gedacht und so landeten sie nicht nur bei uns im MTV Album der Woche, Gitarrist Andrew 'Whitey' White kann sich inzwischen auch wieder über die kleinen Dinge des Lebens freuen.

mtv.de: Wir haben es neun Uhr morgens und du bist schon fit wie ein Turnschuh – großes Lob dafür!
Andrew 'Whitey' White: Ich bin bereits seit drei Stunden auf den Beinen. Meine Kids halten mich in Schach und eine Uhrzeit wie jetzt, klingt für mich als Familienvater fast wie Ausschlafen. Die Partyzeiten sind erst einmal vorbei, wenn wir nicht auf Tour sind – kann mich abends schlecht noch in den Pub setzen, wenn man aufgrund von diversen Band-Verpflichtungen schon so selten zu Hause ist. (lacht)

mtv.de: Die ersten Reaktionen zum neuen Album sind durchweg positiv und das obwohl euch Nick verlassen hat. Dürfte sich wie eine Genugtuung anfühlen, oder?
Andrew 'Whitey' White: Kaiser Chiefs bestanden schon immer aus mehr als nur einem Mitglied und das möchte ich betont wissen. Natürlich schauen jetzt viele, wie machen die das nach dem Ausstieg, aber für uns stand das nie auf der Kippe: Nach dem 2012 veröffentlichten Best Of war sowieso klar, dass wir in eine neue Richtung gehen müssen und eine Art Zäsur vollbringen werden. Insofern spielt der Abgang von Nick keine riesengroße Rolle.

mtv.de: Das letzte Album konnte sich via Download jeder zusammenstellen, wie sie/er es für richtig hielt und nun gibt es ein handelsübliches Release. Warum?
Andrew 'Whitey' White: (schüttelt den Kopf) Die Musikwelt hat sich geändert, die Kids laden sich Songs losgelöst von Alben aus dem Netz und mit ‘The Future Is Medieval’ wollten wir nach diesem Prinzip eine Platte veröffentlichen. Im Grunde sind wir aber eine sehr traditionelle Albumband und handeln nun wieder danach: Getrennt voneinander herunterladen kann man die Sachen ja trotzdem.

mtv.de: Nebenher ist eurer Frontmann Ricky Wilson in die Jury bei ‘The Voice’ eingestiegen. Wie habt ihr auf die Info reagiert?
Andrew 'Whitey' White: Ganz normal, ist doch seine Entscheidung.

mtv.de: Casting-Shows haben aber schon einen leicht zweifelhaften Ruf.
Andrew 'Whitey' White: Sicher, das ist bei vielen Formaten dieser Prägung der Fall, aber ‘The Voice’ darf gerne als Ausnahme angesehen werden. Schau dir nur einen Musiker wie James Arthur an, der hat da auch mitgemacht und ist definitiv kein Retortenprodukt, das einfach nur nachsingt, was andere schon aufgenommen haben.

mtv.de: Eure neugefundene Entspanntheit ist als Außenstehender schon ziemlich beeindruckend – spürt ihr die als Band selbst auch?
Andrew 'Whitey' White: Die letzten Jahre waren nicht einfach und wenn mir jemand gesagt hätte, dass wir mit ‘Education, Education, Education & War’ so gestärkt aus all dem Trubel herausgehen, hätte ich wahrscheinlich leichte Zweifel gehabt. An Kaiser Chiefs selbst zweifelte aber niemand von uns – die Band bleibt unser Baby und dafür stehen wir gerne ein bisschen früher auf.

Aktuelles Album: Kaiser ChiefsEducation, Education, Education & War (SPV)

“>> Zum neuen Kaiser Chiefs-Video 'Coming Home' geht es hier entlang. ":http://vimeo.com/87320338

>> Alle Infos zu Kaiser Chiefs gibt es hier.

Kaiser Chiefs auf Tour:

09.04.14 München – Olympiahalle
10.04.14 Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherung
11.04.14 Berlin – Kesselhaus
13.04.14 Hannover – Capitol

Mittwoch, 02. April 2014