Carla Bruni: Über-Botoxed!

Von der Schönheit zur Masken-Mom

Die französische First Lady und Ex-Topmodel Carla Bruni war eine echte Schönheit und lief für Dior und Givenchy über den Laufsteg. Doch der Zahn der Zeit nagt an allen. Jetzt hat sich die 44-Jährige offenbar einer oder mehrerer Botox-Behandlungen unterzogen und es dabei wohl etwas übertrieben.

Dr. Ben Behnam sagt gegenüber RadarOnline.com:

“Sie hat viel zu viel gemacht. Darum sieht sie jetzt aus wie ein Streifenhörnchen.”

Falten hat sie jetzt natürlich keine mehr, aber dafür auch kaum noch Mimik im Gesicht.

Na dann: Herzlich Willkommen im Club der Botox-Moms, Carla!

Samstag, 07. Januar 2012