2013: Das Jahr der Miley Cyrus?

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Miley Cyrus war im Jahr 2013 in aller Munde.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    In den vergangenen 12 Monaten sorgte kaum eine Künstlerin für so viele Schlagzeilen wie Miley Cyrus. Ob Twerking-Perfomance oder neues Album – wir beleuchten das Jahr der Sängerin.

    Kaum eine Künstlerin hat in den vergangenen zwölf Monaten für so viele Schlagzeilen gesorgt wie sie. Dabei gab es durchaus ernstzunehmende Konkurrenz in Form von Lady Gaga oder Justin Bieber. Doch Miley Cyrus bot in diesem Jahr doch eindeutig das größte Potenzial für positive wie auch negative Schlagzeilen.

    Die 21-Jährige schaffte im Jahr 2013 die Verwandlung vom Disney-Star Hannah Montana hin zur erwachsenen Künstlerin. Vor allem optisch gab es eine große Veränderung. So überraschte sie ihre Fans mit einem kurzen Pixie-Schnitt und meist ziemlich gewagten Outfits. Allerdings sorgte ihre Interpretation der erwachsenen Miley Cyrus vor allem in den USA für viele besorgte Gesichter und aufgebrachte Eltern. Schließlich ist die Sängerin noch immer das Idol von Millionen von Teenie-Mädchen, doch als Vorbild taugt sie in den Augen vieler besorgter Eltern nicht.

    Erfreulicher lief es für Miley Cyrus im Jahr 2013 musikalisch: Ihr viertes Studioalbum ‘Bangerz’ erreichte in neun Ländern die Spitze der Charts und in Kanada sogar Platin-Status. Ihre persönliche Entwicklung lässt sich auch auf ‘Bangerz’ erkennen, denn im Gegensatz zu ihren früheren Alben ist auf dem Werk weniger Country und dafür mehr Pop und Hip Hop zu hören. Angeheizt wurden die Verkäufe von ‘Bangerz’ natürlich auch durch die zahlreichen skandalträchtigen Auftritte von Miley Cyrus. So ist ihre Twerking-Performance mit Robin Thicke bei den VMAs wohl einer der meistdiskutierten Auftritte des Jahres.

    Doch auch im Privatleben von Miley Cyrus hat sich 2013 einiges getan. Die Sängerin trennte sich im September von ihrem Verlobten Liam Hemsworth. Das Paar lernte sich 2009 bei den Dreharbeiten zu dem Film ‘Mit Dir an meiner Seite’ kennen.

    Trotz der Berg- und Talfahrt kann Miley Cyrus das Jahr 2013 als Erfolg abhaken. So konnte sie in den vergangenen Monaten zahlreiche Preise, wie den MTV Europe Music Award für das beste Video, mit nach Hause nehmen und ist spätestens jetzt ein absoluter Superstar.

    Montag, 30. Dezember 2013