Jon Bon Jovi: Urheber des Todes-Streich äußert sich

Ein verärgerter Fan setzte das Gerücht in die Welt

Vor etwa einer Woche hielten Rockfans weltweit kurzzeitig den Atem an: Jon Bon Jovi war angeblich an Herzstillstand gestorben! Doch alles nur Fake, wie sich später herausstellte. Der 49-jährige Sänger lieferte auch prompt ein Lebenszeichen per Facebook.

Nun kam der Urheber der ganzen Unruhe zu Wort. Jeffrey Goho, seines Zeichen Musiker aus Pennsylvania, gab gegenüber der Asbury Park Press zu:

“Ich war darüber verärgert, dass Jon nur noch nur als Geschäftsmann und nicht als Musiker in Erscheinung tritt!”

Alles klar, da twittert man doch aber nicht gleich Todesgerüchte! Wo kommen wir denn da hin?

Sonntag, 01. Januar 2012