Lady Gaga ist Frau des Jahres!

  • MTV VMA: die verrücktesten Styles aller Zeiten!

  • Platz 15: Ein Vogel? Ein Wohn-Accessoire? Nein, Christina Aguilera bei den MTV VMA 2011.

  • Platz 14: Dieses plüschige Wesen ist Pamela Anderson - bei den MTV VMA 1999.

  • Platz 13: E.T. telefoniert hier nicht etwa nach Hause - P!nk kommt im Glam-Ufo-Look auf den Roten Teppich im Jahr 2000.

  • Platz 12: Britney Spears will im Jahr 2002 ihr Good-Girl-Image losweden - und kommt als Domina.

  • Platz 11: Diese Lackbraut ist Lil Kim bei den VMA 2000.

  • Platz 10: Destiny's Child als Bon Bons im Jahr 2001.

  • Platz 9: Jessie J ist kreativ und macht ihre Krücken zu heißen Accessoires. Im Jahr 2011 ist sie somit der Star auf dem VMA-Teppich.

  • Platz 8: 1998 stiehlt Rose McGowan in diesem Hauch von Nichts ihrem damaligen Freund Marilyn Manson die Show.

  • Platz 7: Diese Spiderwoman macht 2012 den Roten Teppich unsicher! Fast schon schlicht für Nicki Minaj.

  • Platz 6: Wer das ist? Na Lady Gaga! Hinter dem Vorhang kann man die Sängerin 2009 nur vermuten - sie ist es aber wirklich. Versprochen.

  • Platz 5: Katy Perry als Pop-Art-Kunstwerk - bei den MTV VMA 2011.

  • Platz 4: 2010 teilen sich Will.i.am und Nicki Minaj den Platz für das verrückteste Outfit.

  • Platz 3: 2009 kommt Lady Gaga als Edgar Allan Poe Figur zu unserer Awardshow.

  • Platz 2: Hello Kitty meets Mortal Kombat! Nicki Minaj in ihrem skurrilen Outfit im Jahr 2011.

  • Platz 1: na klar - Lady Gagas Fleischkleid übertrifft bis heute keiner.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Die Sängerin wurde vom amerikanischen 'Glamour'-Magazin zu einer Frau des Jahres gewählt.

    Endlich mal keine Drogenbeichten, sondern etwas Gutes von Lady Gaga (27): Die Sängerin (‘Poker Face’) wurde Montagabend als ‘Frau des Jahres’ geehrt.

    Die Veranstaltung des amerikanischen Magazins ‘Glamour’ fand in der Carnegie Hall in New York City statt.

    Gaga wurde für ihre ‘Born this Way’-Stiftung mit dem ‘Monster Talent’-Preis ausgezeichnet. Die Stiftung hatte sie 2011 mit ihrer Mutter gegründet, um “der Jugend Macht zu geben und Tapferkeit zu inspirieren”.

    Cynthia Leive (46), Chefredakteurin der ‘Glamour’, verneigte sich vor dem Star und anderen, die die Gesellschaft zum Besseren verändern wollen. “Bei den ’Glamour’s Women of the Year Awards’ geht es darum, sich vor Frauen zu verneigen, dessen Arbeit dabei hilft, die Welt zu verändern und diese Aufgabe haben die diesjährigen Ausgezeichneten ganz klar erfüllt. Ich bin begeistert davon, was erreicht wurde, von der Tapferkeit, der Tiefe, der Klugheit und dem Mumm, den sie demonstriert haben.”

    Während der Veranstaltung waren Stars wie Lena Dunham (27, ‘Girls’), Rose Byrne (34, ‘Brautalarm’), Lily Collins (24, ‘Blind Side – Die große Chance’) und Karlie Kloss (21) anwesend. Collins vergab den ‘Game Changer’-Award an die hawaiische Surferin Carissa Moore (21), die zum Ansehen von Frauen im Surfsport beiträgt.

    Der Komiker Seth Meyers (39, ‘Happy New Year’) moderierte die diesjährige Veranstaltung, die den ‘The Malala Fund’ unterstützt, eine Organisation, die sich für das weltweite Recht aller Mädchen und Frauen auf Bildung einsetzt.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Dienstag, 12. November 2013