Hat Cardi B ihren Hit "Up" etwa von zwei anderen Rappern geklaut?

8 Februar 2021
Was ist dran an den Plagiatsvorwürfen?
Vor wenigen Tagen hat Cardi B ihre neue Single „Up" veröffentlicht und schon gibt's den ersten Beef. Denn zwei Rapper aus New Jersey, Mir Fontane und Mir Pesos, behaupten, dass Cardi dreist von deren Kollabo „Stuck" aus dem Jahr 2020 kopiert hat. Die fordern jetzt Geld von Cardi die wiederum alles abstreitet.

>>> MTV Music Special: Good Vibes Weekend

Nachdem Cardi den Track droppte, posteten Mir Fontane und Mir Pesos Clips auf Twitter, die die beiden Songs miteinander verglichen und somit den Plagiatsvorwurf beweisen sollen. Genauer gesagt geht's nicht nur um einen ähnlichen Beat, sondern auch um eine ähnliche Aneinanderreihung von Wörtern. In „Up" rappt Cardi, „If it's up, then it's up, then it's up then it's stuck", während Mir Fontane x Mir Pesos, „If it's up, then it's stuck / Up then it's stuck, yeah", auf ihrem Track rappen.
In einem Interview mit Hotnewhiphop sagt Mir Fontane: „Es ist die Intonation, es ist die Art und Weise, wie der Beat fließt, es ist die Art und Weise, wie sie abliefert, das ist wie: 'das ist unserer Sound'. Es ist definitiv inspiriert, zumindest von unserer Platte. Es hat nichts mit den Worten zu tun, die gesagt wurden."

Cardi sieht das allerdings ein wenig anders, denn die behauptet, den Song „Stuck" überhaupt gar nicht zu kennen: „Naaa ich bin der Typ Person, der Probleme und Gerichtstermine lieber vermeidet. Wenn ich von einem Song inspiriert werde, dann habe ich nichts dagegen ein Prozentzahl oder ein paar Tausender abzugeben aber ich habe noch nie von diesem Mann gehört. Bin nur froh, dass ich im Livestream war, als ich im August mit dem Hook des Songs gespielt habe." Als Beweis, postete sie dann auch noch gleich den Auszug aus dem Livestream mit Megan Thee Stallion vom 07. August 2020:
Damit würde die Timeline von Mir Fontane und Mir Pesos nicht ganz hingekommen. Deren Clip zu „Stuck" erschien nämlich erst im September 2020 auf YouTube. Angeblich tauchte eine kurze Preview des Songs zwar schon am 06. August 2020 im Netz auf, aber wie wahrscheinlich ist es bitte, dass Cardi dass dann direkt gesehen hat um dann nicht einmal 24 Stunden später den Hook als ihren eigenen in einem Insta-Live-Stream auszugeben? Sehr kurios die ganze Story …

Cardi B - WAP (feat. Megan Thee Stallion)

Kategorie:

Neueste News

MTV+1 wird ab sofort zu Comedy Central+1 ?!?!?!?!

Lifestyle & Stories

"Schlecht & sexistisch": Taylor Swift ist von Netflix getriggert

Stars & Celebrities

"Justice": Justin Bieber droppt sein sechstes Studioalbum in wenigen Tagen

Musik & Events

Darum warnt Jacob Elordi seine Fans vor seiner Rolle Nate aus "Euphoria"

Stars & Celebrities

Swipe Right: Felix Jaehn hat seinen Freund auf Tinder kennengelernt

Stars & Celebrities

Nach Internet-Fake: DAS ist der echte Titel von "Spider-Man 3"

Film & TV

MTV Weekend Special: For The Fans Weekend

Musik & Events

Aus und vorbei? Die Reunion der Jonas Brothers soll schon wieder beendet sein

Stars & Celebrities