2019 MTV EMA: Die Highlights der Show

4 November 2019
Live-Show verpasst? Es sei Euch verziehen, denn hier gibt’s die Highlights:
Leute, das war's! Die 2019 MTV European Music Awards aus Seville sind durch und die Show war mal wieder grandios. Neben den Gewinnern des Abends, ging's natürlich auch um die angekündigten Top-Performances von Dua Lipa, Niall Horan, Halsey & Co., die uns wahrscheinlich noch lange im Gedächtnis bleiben werden.

>>> Checkt hier die Gewinner der 2019 MTV EMA

Falls Ihr die Live-Show verpasst haben solltet, gibt's gleich zwei gute Neuigkeiten für Euch. Erstens, wir werden die komplette Show morgen um 10 Uhr und um 19:15 Uhr nochmal auf MTV im Free-TV ausstrahlen. Zweitens, als kleinen Teaser gibt's hier schon einmal die ultimativen Highlights der 2019 MTV EMA aus Seville:
Dua Lipas Performance zu „Don’t Start Now“
Dua Lipa wurde eine besondere Ehre bei den 2019 MTV EMA zuteil. Sie durfte die Show eröffnen und holte sich für die Performance ihrer neuesten Single „Don’t Start Now“ gleich eine ganze Horde von Tänzerinnen mit auf die Stage.
Niall Horans „Nice To Meet Ya“
Für seine Performance von „Nice To Meet Ya“ fuhr Niall richtig auf. Die Halle war komplett dunkel und alle Lichter waren nur auf ihn gerichtet. In diesem Sinne: Es freut uns auch dich kennenzulernen, Niall!
Das Wunderland von Halsey
Man könnte meinen, dass wenn man einen Song performt, der „Graveyard“ („Friedhof“) heißt, alles eher dunkel und im Gothic-Look gehalten ist. Nicht so bei Halsey. Sie machte nämlich genau das Gegenteil und verwandelte die EMA-Stage in ein kleines Wunderland.
Mabel und der wohl größte Telefonhörer der Welt
„Don’t Call Me Up“ war bei Mabels Performance Programm, denn sie und ihre Tänzerinnen tanzten um den wohl größten pinken (!) Telefonhörer der Welt rum.
Als der EMA Red Carpet zum Catwalk wurde
Die brasilianische Drag Queen Pabllo Vittar verwandelte für ihren Song „Flash Pose“ den EMA Red Carpet in einen Catwalk und die Fans rasteten natürlich komplett aus.
NCT 127 haben Geschichte geschrieben
Mit ihrer Performance zu „Highway to Heaven“ haben NCT 127 nicht nur eine der besten Performances des Abends abgeliefert, sondern auch gleich mal Geschichte geschrieben. Denn sie standen als erste K-Pop-Band aller Zeiten auf der EMA-Stage!
Becky G war heiß wie Feuer!
Becky G war nicht nur unser diesjähriger EMA-Host, sondern performte auch einen ultraheißen Mashup ihre Hits „Sin Pijama“, „Mayores“ und „24/7“. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Eine Ikone auf der EMA-Stage: Liam Gallagher
Der Ex-Frontmann von Oasis performte nicht nur seinen neuen Song „Once“, sondern auch den Klassiker, den alle hören wollten: „Wonderwall“.
Life Goals: Einmal so tanzen können wie Rosalía
Mehr Spanien geht nicht mehr als bei Rosalías Performance zu „Di Mi Nombre“.
Als Green Day nicht glauben konnten, dass sie gerade den Award für Best Rock gewonnen haben
Kategorie:

Neueste News

Instagram ohne Likes? Nicki Minaj regt sich auf

Stars & Celebrities

Deshalb wurde Drake jetzt von der Bühne gebuht

Musik & Events

Diese eine Sache hasst Lili Reinhart an ihrer Rolle in "Riverdale"

Stars & Celebrities

Neue Studie: Gibt es mittlerweile zu viele Streaming-Dienste?

Film & TV

Kanye West will jetzt ganz offiziell seinen Namen ändern lassen

Stars & Celebrities

Dieses Mashup-Video von Selena Gomez und Justin Bieber geht viral

Stars & Celebrities

MTV presents Rap City: Gewinnt hier Tickets für das Event

Musik & Events

Kristen Stewart verrät, dass sie Robert Pattinson heiraten wollte

Stars & Celebrities