"Tote Mädchen lügen nicht"-Star Brandon Flynn spielt "Romeo & Julia" im Internet

20 Mai 2020
Auch Stars wie Skylar Astin, David Corenswet und Margaret Qualley sind mit von der Partie.
Shakespeares "Romeo & Julia" ist Euch viel zu langweilig und trocken? Ihr habt keine Lust zwei Stunden Eures Lebens mit einem echten Klassiker zu verbringen? Vielleicht ändert sich Eure Meinung ja, wenn "Tote Mädchen lügen nicht"-Hottie Brandon Flynn eine der Hauptrollen spielt?!

>>> Zeitsprung: So geht's in der 5. Staffel von "Riverdale" weiter

Um das Projekt "Acting for a Cause" zu unterstützen, ist Brandon in die Rolle von Romeos bestem Freund Mercutio geschlüpft. Das Stück wird aber nicht klassisch auf einer Bühne gespielt. In Zeiten von Corona wäre das sowieso nicht möglich. Daher haben sich einige Stars zuammengeschlossen, um das berühmte Shakespeare Stück via Zoom in einer Lesung zu performen.

Neben Brandon Flynn sind David Corenswet als Romeo, Margaret Qualley als Julia, Erin Sanders als die Amme, Skylar Astin als Paris, Jackie Cruz als Gräfin Capulet, Michael Gandolfini als Benvolio, Sam Levine als Tybalt, Kathryn Gallagher als Friar Lawrence, Will Hochman als Graf Montague und der Initiator des Projektes Brando Crawford als Graf Capulet am Start.

Mit den Einnahmen unterstütz "Acting for a Cause" das Mount Sinai Hospital in Chicago und die Entertainment Industry Foundation, die Menschen unterstütz, die stark unter der weltweiten Corona-Pandemie leiden.

Checkt hier Brandon Flynn als Mercutio in "Romeo & Julia"!

Elif - Ein letztes Mal

Neueste News

Vermisst: "Glee"-Star Naya Rivera ist wahrscheinlich ertrunken

Stars & Celebrities

Javicia Leslie wird die neue Catwoman

Film & TV

MTV Music Special: One-Hit-Wonder

Musik & Events

Besessen von Justin Bieber? Billie EIlishs Mutter wollte sie in Therapie schicken

Stars & Celebrities

Der erste Teaser für die neue TV-Serie mit Kid Cudi ist da

Film & TV

Darum hat Kourtney Kardashian keine Lust mehr auf Reality-TV mit ihrer Familie

Stars & Celebrities

Wird Janelle Monáe im Marvel Cinematic Universe bald zur „X-Men“ Heldin Storm?

Film & TV

Wie Tate McRae von einem Tanzstar zum neuen Shootingstar des Pops wurde

Stars & Celebrities