Josh Hutcherson: Jennifer Lawrence zu küssen war heiß

    Der Schauspieler genoss es, seiner Leinwand-Kollegin näher zu kommen.

    Josh Hutcherson (21) fand es “wirklich heiß”, seine Kollegin Jennifer Lawrence (23) zu küssen.

    Der Schauspieler (‘Red Dawn’) und die Oscar-Preisträgerin (‘Silver Linings’) tauschen für ihren gemeinsamen Film ‘Die Tribute von Panem - Catching Fire’ Zärtlichkeiten aus. Hutcherson verkörpert in der Buchverfilmung Peeta Mellark und Lawrence mimt die Titelheldin Katniss Everdeen. Was der Darsteller für den 2. Teil der Saga verspricht? Einige intime Szenen. Die Fans werden nicht enttäuscht sein: “Die Kussszenen sind wirklich heiß!” ließ er das ‘Us’-Magazin wissen. “Peeta und Katniss’ Beziehung ist nicht ganz in Ordnung. Aber ihr werdet mehr davon sehen – was ich sehr mag.”

    In dem Film planen die beiden auch ihre Hochzeit, die in aller Öffentlichkeit im Kapitol stattfinden soll. Während Hutcherson die Szene an sich genoss, war er jedoch kein Fan von dem riesigen Brautkleid, das seine Kollegin tragen musste. “Ich will niemals, dass meine Braut dieses Kleid trägt”, gab der Star zu. “Es ist so übertrieben! Aber für das Kapitol ist es perfekt.”

    Das besagte Kleid wurde von Couturier Tex Saverio kreiert, der sich mit der Kostüm-Designerin Trish Summerville zusammentat, um die perfekte Robe für diesen Anlass zu schaffen. “Wir schnitten den Metall-Korb mit dem Laser in ein Feuer-ähnliches Korsett und setzten tausende von Swarovski-Kristalle für den himmlischen Effekt an”, enthüllte Modemacher Saverio. “Es dauerte zwei Monate, um es fertig zu stellen!”

    Während die Leinwand-Braut dem Kleid zustimmte, empfand sie sich selbst darin dennoch als etwas ungeschickt, als sie darin gehen wollte. Es klang so, als hätte Jennifer Lawrence dieses Kleid an ihre Oscar-Robe erinnert, in der sie bei der Verleihung die Treppen hinauffiel, als sie ihre Trophäe entgegennehmen wollte. “Es hatte einen Umfang von 1,52m und ich bin nicht gut darin, in gigantischen Kleidern zu laufen, wie wir alle wissen”, witzelte sie.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Donnerstag, 31. Oktober 2013