Robin Thicke: 'Blurred Lines' handelt von seiner Frau

  • Uiuiui! Miley ist ganz schön in Fahrt.

  • 2013 MTV VMA: Miley Cyrus - der Skandalauftritt!

  • Zuvor einen lasziven Auftritt - mit Plüschbären...

  • Miley Cyrus performte ihren Hit "We Can't Stop" - die Kuscheltiere aus dem Video nahm sie direkt mit auf die Bühne.

  • Die berühmte Miley-Cyrus-Zunge!

  • Good Girl Gone REALLY bad!

  • Auch der Griff an einen anderen Frauenhintern musste sein.

  • Miley präsentiert ihre neue Hammer-Figur.

  • Queen of Twerking - Robin Thicke musste dran glauben.

  • Hat sie noch was an? Ja, wirklich.

  • Nach der Performance sind die Beiden Feuer und Flamme für einander.

  • Mit einem Finger deutet Miley sexuelle Handlungen an.

  • In einem hautfarbenen Hauch von Nichts ließ es Miley richtig krachen auf der Bühne.

  • Miley und Robin Thicke!

  • So nah kommt ihn sonst nur seine Frau.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Der Sänger denkt, dass sein Hit 'Blurred Lines' falsch verstanden wird.

    Robin Thicke (36) glaubt, dass einige Leute seinen Superhit missverstehen, denn er handelt von seiner Frau Paula Patton (37).

    Der Sänger (‘My Life’) hat mit ‘Blurred Lines’ großen internationalen Erfolg. Das Lied hat explizite sexuelle Textstellen und in dem begleitenden Video umschwärmen barbusige Frauen den Musiker. In Großbritannien wurde eine Werbung für den Song für das Fernsehen über den Tag wieder aus dem Verkehr gezogen, da es als zu obszön galt. Robin Thicke kann dies nicht begreifen: “Ich glaube nicht, dass die Leute, die an den Hebeln sitzen, es begreifen. Die Kids tun es … also muss ich damit leben”, seufzte der Amerikaner gegenüber der Nachrichtensendung ‘Newsbeat’.

    Es ist nicht der einzige Skandal, der den Star umgibt – sein gemeinsamer Auftritt mit Miley Cyrus (20, ’Can’t Be Tamed’) bei den MTV Video Music Awards, bei dem die Künstlerin provozierend um ihn herum tanzte, ist noch jetzt in aller Munde. Robin Thicke besteht aber darauf, dass Textzeilen aus ‘Blurred Lines’ wie “Sie ist ein gutes Mädchen” oder “Ich weiß, dass du es willst” sich ganz allein auf Patton beziehen: “Ich habe das über meine Frau geschrieben. Sie ist mein gutes Mädchen. Und ich weiß, dass sie es will, denn wir sind seit zwanzig Jahren zusammen.”

    Trotzdem verstummen die Kritiker nicht, die das Lied und das Video frauenfeindlich finden. Nichtsdestotrotz ist ‘Blurred Lines’ bislang die meist verkaufte Single. Es läuft auch weiter gut für Thicke, denn er wird im Dezember beim Grammy-Nominierungskonzert auftreten, wie er seinen Twitterfans begeistert enthüllte: “Bin begeistert, euch mitzuteilen, dass ich beim Grammy-Nominierungskonzert am 6.12. auftrete. Es wird eine Nacht, die man nicht vergessen wird”, kündigte Robin Thicke an.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Freitag, 11. Oktober 2013