Justin Timberlake: Späte Enthüllung

"Cry Me A River" handelt eben doch von Britney!

Es gab lange Zeit Gerüchte über Justin Timberlake’s Hit “Cry Me A River” aus dem Jahr 2002. Nun enthüllt sein Produzent und enger Freund Timbaland in einem “E! True Hollywood Story Special”, dass der Song nach einem Streit mit seiner damaligen Freundin Britney Spears entstanden ist.

Da scheinen doch die Gefühle das größte Hit-Potential geweckt zu haben. Bevor beide den Song produzierten, war Justin ziemlich wütend auf seine ehemalige Flamme. Timbaland erinnerte sich:

“Ich sagte ‘Hey Mann, mach dir mal keine Sorgen’, doch er sagte nur ‘Ich kann nicht glauben, was sie mir angetan hat’ und dann sang er ‘You we’re my sun, you we’re my earth…’.”

Und der Rest ist (Musik-)Geschichte!

Dienstag, 27. Dezember 2011