Bruce und Kris Jenner: Trennung bestätigt

Die Reality-TV-Stars Bruce und Kris Jenner sind offiziell getrennt, keiner von beiden will jedoch die Scheidung einreichen.

Bruce (63) und Kris Jenner (57) haben in einer offiziellen Stellungnahme bestätigt, dass sie kein Paar mehr sind.

“Wir leben getrennt und sind so viel glücklicher. Allerdings werden wir immer Liebe und Respekt füreinander empfinden. Auch wenn wir getrennt sind, werden wir die besten Freunde bleiben und – wie immer – unsere Familie zu unserer obersten Priorität machen”, heißt es in dem Statement, das zuerst von ‘TMZ’ veröffentlicht wurde.

>> Steigt Kim Kardashian für Kanye aus dem TV-Business aus?

Der Promi-Blog konnte außerdem in Erfahrung bringen, dass Bruce nach Malibu gezogen ist und die Beziehung zu seinen Söhnen Brody (30) und Brandon (32), die aus seiner früheren Ehe stammen, vertieft. Die Anführerin des Kardashian-**Clans lebt derweil weiterhin mit ihren Töchtern in Calabasas.

Das Paar heiratete 1991 und hat zwei gemeinsame Töchter: Kendall (17) und Kylie (16). Außerdem ist Bruce der Stiefvater für die vier Kinder, die Kris mit in die Ehe brachte: Die Kardashian-Sprösslinge Kim (32), Khloé (29), Kourtney (34) und Rob (26).

Ein Freund der Familie erklärte gegenüber ‘People’: “Es gibt nicht wirklich ein großes Drama. Bruce ist im Juni nach Malibu gezogen und ihnen gefällt dieses Arrangement besser. Sie haben gerade erst festgestellt, dass sie eigentlich getrennt sind.”

>> Kanye West und Kris Jenner haben endlich Waffenstillstand

Seit Monaten verfolgten die beiden Gerüchte, dass ihre Ehe am Ende wäre, bislang wurden alle Spekulationen dementiert. “Wir lachen darüber”, meinte die Amerikanerin gegenüber ‘E! News’ im vergangenen November. “Wir lieben uns und lachen einfach darüber. Solche Geschichten zirkulieren seit Jahren.” Im April dieses Jahres feierten die zwei ihren 22. Hochzeitstag. Dazu wandte sich Kris Jenner auf Instagram an ihren Ehemann: “Alles Gute zum Jahrestag, Bruce! [Das waren die] besten 22 Jahre, die ich mir hätte wünschen können … hoffe, die nächsten 22 werden sogar noch fabelhafter … Ich liebe dich!”

Aus der Liebe ist wohl inzwischen Freundschaft geworden. ‘TMZ’ spekuliert, dass die Gründe der Trennung darin liegen, dass Bruce die einfachen Dinge des Lebens schätzt und am glücklichsten ist, wenn er seine Zeit auf dem Golfplatz verbringen kann. Kris Jenner hingegen arbeitet mit unermüdlichem Ehrgeiz daran, ihre Töchter im Rampenlicht Hollywoods zu etablieren – dafür hat sie jetzt sogar noch ein bisschen mehr Zeit.

Copyright: MTV/ Cover Media 2013

So schön ist Tochter Kim:

Mittwoch, 09. Oktober 2013