Miley Cyrus wollte Liam Hemsworth schon im Februar verlassen!

Bereits seit Monaten war Miley nicht mehr glücklich.

Miley Cyrus (20) spielte darauf an, dass sie schon im Februar bereit war, sich von Liam Hemsworth (23) zu trennen. >> Hier spricht sie über ihren VMA-Auftritt.

Die Sängerin (‘Wrecking Ball’) und der Leinwandstar (‘Mit Dir an meiner Seite’) beendeten vor Kurzem die Spekulationen um ihre angeknackste Beziehung, als sie bestätigten, dass sie ihre Verlobung gelöst haben.

Nun enthüllte die Musikerin Details zu ihrem Song ‘Drive’, der auf ihrem Album ‘Bangerz’ zu hören ist und den sie dieses Jahr geschrieben hat. “Ich schrieb ihn, während ich am Valentinstag gearbeitet habe – emotional gesehen war das so eine harte Zeit”, verriet sie dem ‘Fashion’-Magazin. “Er handelt davon, dass man jemanden verlassen muss, sich aber nicht wirklich von der Beziehung lösen kann. Es ist eine Zeit, in der du gehen willst, es aber nicht kannst. Es geht außerdem darum, weiterzumachen.”

>> So heiß ist Mileys Clip '23'.

Noch zwei Wochen vor der Trennung diesen Monat sah sich das ehemalige Disney-Idol herber Kritik gegenüber, als es ihren kontroversen Auftritt bei den MTV Video Music Awards gemeinsam mit Sänger Robin Thicke (36, ‘Blurred Lines’) hatte. Dabei durften die Zuschauer den Star beobachten, wie er auf der Bühne in einem nudefarbenen Bikini mit dem Hintern wackelte und sich an seinem Kollegen anzüglich rieb. Die Kritiken seien Cyrus aber egal. Tatsächlich sei die Show sogar noch vulgärer gewesen, als es im Fernsehen gezeigt wurde. “Ich habe versucht, Robin auf den Hintern zu hauen, aber niemand hat es gesehen! Glaub mir”, lachte die Künstlerin. “MTV hat so viel herausgenommen. Sie haben fast alles, was ich getan habe, herausgeschnitten. Ich bin auf diese Performance stolz!”

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Samstag, 28. September 2013