Justin Bieber: Keine Rolle bei 'Batman'

  • Biebs VS. Austin - Wer gewinnt das Star-Battle?

  • Wenn wir Zahlen für sich sprechen lassen, sieht Austin etwas blass aus gegen Justin. Die Facebook-Likes-Runde geht an Biebs.

  • Während Justin einen Skandal nach dem anderen jagt, pflegt Austin seine weiße Weste. Austin hat das sauberere Image.

  • Gegen den heißen Body von Biebs, hat Austin noch keine Chance, auch wenn er sich schon ganz gut schlägt.

  • Im Style-Battle gewinnt Justin - Er wagt viel mehr als Austin.

  • Den Freunde-Bonus kriegt definitiv Austin Mahone! Er trifft sich mit der süßen Taylor Swift, während Biebs mit Gangster Chris Brown abhängt.

  • Seine Moves muss Austin noch ein bisschen trainieren, aber auch Justin tat sich anfangs noch etwas schwer.

  • Als sein Hund Angel starb, war Austin Mahone tot traurig. Seinen Affen Mally musste Biebs am Deutschen Zoll abgeben und holte ihn leider nie ab.

  • 4:3! Justin gewinnt ganz knapp das Star-Battle, aber zieh' Dich warm an, Biebs. Bei Austin geht noch Einiges.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    JB-Fans hatten sich schon gefreut, der Sänger wird aber doch nicht bei 'Batman' mitspielen.

    Justin Bieber (19) wird keine Rolle im neuen ‘Batman’-Streifen übernehmen.

    Am vergangenen Wochenende sorgte der Sänger (‘Take You’) für Aufregung, als er auf Instagram ein Bild veröffentlichte, das wie ein Drehbuch für die heiß-diskutierte Comicverfilmung aussah. Biebers Name war als Wasserzeichen auf dem Deckblatt zu sehen, was für Spekulationen sorgte, der Mädchenschwarm würde einen Auftritt in dem Streifen hinlegen. Man brachte ihn sogar mit der Rolle von Batmans Schützling Robin in Verbindung. Laut ‘The Wrap’ war das Ganze aber nur ein Spaß: “Eine Person mit Insiderwissen versicherte ‘The Wrap’, dass das Foto, das Bieber am Wochenende auf Instagram postete, nicht authentisch sei – wahrscheinlich ist es Teil eines anstehenden ‘Funny or Die’-Sketches”, heißt es laut der Publikation, die damit auf die beliebte amerikanische Comic-Videoseite von Will Ferrell (46, ‘Die Qual der Wahl’) anspielt, auf der sich die Stars mit witzigen Auftritten die Klinke in die Hand geben. Tatsächlich deutete der Popstar an, dass man auf der Plattform bald etwas Neues von ihm sehen könnte: “Bin weg, um etwas Lustiges zu machen … oder zu sterben”, twitterte er am Freitag in Bezug auf den Namen der Webseite.

    Wer definitiv bei ‘Batman’ dabei sein wird, ist Ben Affleck (41, ‘Argo’), der für viele überraschend zum neuen Titelhelden der Reihe ernannt wurde und damit das Erbe von Christian Bale (39, ‘The Fighter’) antritt. Während sich Fans eher skeptisch zeigten, verteidigte Warner-Bros.-Boss Kevin Tsujihara (48) die Wahl: “Wir glauben, dass es großartig wird.” Außerdem solle es sich bei Afflecks Interpretation um eine “komplett neue Verkörperung des Charakters” handeln. Für eine ähnlich überraschende Batman-Darstellung dürfte auch Justin Bieber in seinem neuen Sketch sorgen.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Montag, 16. September 2013