Sting: Sorge um Justin Bieber

  • Justin Bieber ist schon lange kein Engel mehr...

  • Abstürze von Kinderstars!

  • Macaulay Culkin wurde als "Kevin - Allein zu Haus" weltbekannt. Der Rummel um ihn und der Scheidungskrieg seiner Etlern waren aber offensichtlich zuviel.

  • Mit 14 hatte er ein Alkohol- und Drogenproblem, das er bis heute nicht im Griff haben soll.

  • Ach, Britney... Sie war einst der angesagteste Teenager auf dem Planeten...

  • Dann folgten Alkohol, Drogen, ein kahlrasierter Kopf... und sie wurde entmündigt.

  • Aaron Carter steht im Guinness-Buch als jüngster Sänger mit einer Platinschallplatte.

  • Als der Erfolg nachließ, bemerkte er, dass seine Eltern sein Geld verprasst hatten. Er tröstete sich mit Alkohol und Drogen.

  • So sieht Aaron heute aus und arbeitet an einem neuen Album.

  • Dieser süße Fratz ist Drew Barrymore. Mit 12 nahm sie Kokain, mit 13 kam der erste Selbstmordversuch.

  • Aber sie hat die Kurve gekriegt und ist heute eine der begehrtesten Schauspielerinnen Hollywoods.

  • In ihn waren alle Mädchen verliebt: River Phoenix wurde als Teenager vergöttert.

  • Er starb mit 23 an einer Überdosis Heroin und Kokain in Johnny Depps Club "The Viper Room"

  • Paradebeispiel: Lindsay Lohan war schon vor der Pubertät Kindermodel und Schauspielerin.

  • 2008 wurde sie wegen Alkoholmissbrauchs zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

  • Ihr Liz-Taylor-Film floppte, Lindsay kämpft immernoch mit Alkohol und Drogen.

  • Teeniestar Mischa Barton wurde mit O.C. California berühmt.

  • Später folgte eine Bewährungsstrafe, weil sie betrunken ohne Führerschein Auto gefahren ist und auch noch Drogen dabei hatte.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Der Sänger wünscht sich, dass JB der Ruhm nicht zu sehr zu Kopf steigt: "Ich hoffe, er überlebt es, denn viele haben es nicht geschafft."

    Sting (61) sorgt sich um Justin Bieber (19).

    Der Sänger (‘Fragile’) blickt auf eine lange Karriere zurück, erst mit seiner Band The Police (‘Roxanne’) und danach als erfolgreicher Solokünstler. Der Brite gestand, dass er froh ist, nicht heute in der Musikbranche zu starten. Junge Hit-Lieferanten wie Bieber hätten es nicht leicht – der Kanadier fällt in jüngster Vergangenheit vor allem durch Skandale auf und Sting macht sich Sorgen um ihn:

    “Oh, ich würde gerne einen neuen Hit schreiben. Es macht Spaß, einen Hit zu haben. Aber dieser Hit sollte mich als 61-jährigen Mann reflektieren. Es wäre sonst zu anstrengend”, meinte der sechsfache Vater im Interview mit der britischen Zeitung ‘The Guardian’. “Ruhm, Ego und Musik können für schlimme Sachen sorgen. Ich weiß, dass es ein Klischee ist, aber man sieht immer wieder Leute, die das durchstehen müssen. Schaut euch Justin Bieber an – es sieht so aus, als ob er sich im freien Fall befindet. Ich hoffe, er überlebt es, denn viele haben es nicht geschafft. Wenn ich jungen Musikern einen Rat geben könnte, dann wäre es: Versuch, es zu genießen, denn dieser explosive Teil dauert nicht lang.”

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Samstag, 14. September 2013