2013 MTV VMA: Skandalauftritt von Miley Cyrus!

Tanzende Plüschbären, Twerking mit Robin Thicke, laszive Fingerübungen. Miley Cyrus will ihr Disney-Image beerdigen.

Good girl gone VERY bad! Was für ein krasser Auftritt! Miley Cyrus lässt keinen Zweifel daran, dass sie nicht mehr das Mädchen von neben an ist. Mit ihrem krassen Auftritt bei den 2013 MTV VMA beweist die ehemalige Disney-Prinzessin, dass das sie es faustdick hinter den Ohren hat. Apropos: selbst Skandal-Queen Rihanna bekam rote Ohren bei dieser Performance.

Miley Cyrus performte bei unseren MTV Video Music Awards ihren Hit ‘We Can’t Stop’, tanzte dabei mit lebensgroßen Plüschbären, stellte sexuelle Aktivitäten mit einer Schaumstoff-Hand nach und twerkte danach mit Robin Thicke – in einem hautfarbenen Hauch von Nichts. Oh oh, Miley. Wir sind etwas sprachlos, damit Ihr wisst, was wir meinen, gibt’s hier die Pics von der Skandal-Performance von Miley.

Montag, 26. August 2013