Alex Band: 'The Calling'-Sänger entführt und verprügelt

    Der Frontmann von The Calling, wurde offenbar von Unbekannten in einem Bulli verschleppt und zusammengeschlagen.

    Alex Band (32), Sänger der Band The Calling (‘Adrienne’), soll nach einem Überfall verletzt im Krankenhaus liegen.

    Wie ‘TMZ’ berichtet, war der Musiker am Wochenende wegen eines Musikfestivals in Michigan. Sonntagmorgen gegen 4 Uhr wollte er in einem nahegelegenen Supermarkt etwas besorgen, als ein Bulli neben ihm anhielt und Band entführt wurde. Nachdem sie ihn heftig zusammenschlugen, sollen die Entführer ihr Opfer an nahegelegenen Bahngleisen aus dem Auto geworfen haben.

    Als Alex Band am Morgen nicht aufzufinden war, leitete ein Bandmitglied die Suche ein und man fand den Rocker. Über seinen Gesundheitszustand ist bislang nichts bekannt, er liegt anscheinend im Krankenhaus. Auch von den Tätern fehlt bislang jede Spur, die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

    The Calling landeten 2001 mit ihrem Song ‘Wherever You Will Go’ einen Riesenheit, lösten sich jedoch 2005 auf. Seitdem hatte Alex Band versucht, sich als Solokünstler zu etablieren, aber erst vor wenigen Tagen gab er auf Facebook bekannt, dass es eine Wiedervereinigung der Band gebe: “Die Nachricht, auf die ihr alle gewartet habt, ist da. The Calling ist zurück!”, hieß es auf seiner offiziellen Fanseite am 16. August.

    Bleibt zu hoffen, dass es Alex Band bald wieder so gut geht, dass er das Comeback von ‘The Calling’ richtig angehen kann.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Dienstag, 20. August 2013