Rihanna: Ein "Albtraum"?

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Rihanna zeigt ihre heißen Kurven auf Barbados!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Ein Angestellter packt aus, angeblich gibt's bei RiRi weder "bitte" noch "danke" im Wortschatz.

    Rihanna (25) hat keinen guten Ruf bei ihren Angestellten.

    Die Sängerin (‘Man Down’) soll sich zu einer echten Diva gemausert haben, seitdem sie 2005 von Jay-Z (43, ‘No Church in the Wild’) entdeckt wurde. Ein Insider verriet dem amerikanischen Magazin ‘Star’, dass sie ihre Mitarbeiter beispielsweise regelmäßig auf die Jagd schickt, um ihre obskuren Wünschen zu erfüllen: "Wir werden grundsätzlich irgendwo in der Pampa losgeschickt, um irgendwas Simples zu finden, wie den “richtigen” Eisbehälter oder bunte Notizzettel."

    Derzeit befindet sich die Inselschönheit auf ihrer ‘Diamonds’-Welttour. In Schweden schickte sie ihren Assistenten los, der ihr mexikanisches Essen beschaffen sollte. “Rihanna weigerte sich, ohne ihr ‘Carne Asada’ auf die Bühne zu gehen. Als er nach etwa einer Stunde wiederkam, war das Essen kalt und Rihanna bekam einen Anfall, als wäre das seine Schuld.”

    Neu ist das Diva-Gehabe des Popstars für die Angestellten wohl nicht, offenbar war er schon immer eher schwierig. Allerdings soll die Trennung von Rihannas On-Off-Freund Chris Brown (24, ‘International Love’) vor einigen Monaten die Situation verschlimmert haben. “Es war nie leicht, für Rihanna zu arbeiten, aber seitdem sie und Chris Brown sich getrennt haben, ist es über die Maßen furchtbar. Sie ist permanent schlechter Laune und lässt das an jedem, der für sie arbeitet, aus. Sie ist total unhöflich, blafft ständig die Leute an und ist ein absoluter Albtraum, wenn sie einen Kater hat. Ich kann mich nicht erinnern, wann sie das letzte Mal ‘Bitte’ oder ‘Danke’ gesagt hätte.”

    Ein bisschen müssen sich die Angestellten noch zusammenreißen – jedenfalls, wenn sie nicht kündigen wollen: Die ‘Diamonds’-Welttournee, die fünfte Konzert-Tour von Rihanna, läuft noch bis November.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Montag, 12. August 2013