Jay-Z: Genervt von 'Girls'-Star

  • 50 Cent zu seinen Bad Boy Zeiten!

  • Das Muskelshirt war 50 Cents Markenzeichen

  • Bling Bling und das möglichst viel davon!

  • In letzter Zeit sieht man 50 Cent aber auch häufig im Anzug.

  • Richtig seriös ist der Rapper geworden.

  • Best Buddies: 50 Cent & Will Smith

  • Eminem war einer der ersten weißen Rapper die in den USA erfolgreich wurden.

  • Eminems Signature Look: Sweatanzüge, Bandanas und Brille.

  • Gerne auch Oberkörper frei im Blaumann.

  • Flavour Flavs Markenzeichen: Überdimensionale Uhren als Halskette.

  • Flavour Flav nie ohne seine Uhr!

  • Inzwischen ist der Rapper leicht ergraut und im Anzug unterwegs. Die Uhr ist allerdings geblieben.

  • Kleiner Mann ganz groß.

  • Was Flavour Flav an Größe fehlte, machte er mit Ego wieder wett.

  • Unvergesslich Snoop & 2 Pac!

  • 2 Pac gerne mit geknotetem Bandana

  • Unverkennbar: Notorious B.I.G.

  • Biggie sah man selten ohne Kopfbedeckung.

  • Dafür aber umso öfter mit Sonnenbrille

  • P. Diddy & Biggie - Eastcoast at it's best.

  • Puff Daddy, P. Diddy, Puffy, Diddy...er hat unzählige Namen

  • Bad Boy..damals mit Sicherheit

  • Getönte Sonnenbrillen: Ein absolutes Must!

  • P. Diddy hatte schon immer einen Faible für Anzüge.

  • Will Smith & P. Diddy

  • Der Paradiesvogel unter den Rappern: Will Smith

  • Rapper oder Prince of Bel Air?

  • Bevor Will Smith in Hollywood bekannt wurde, war er erfolgreicher Rapper

  • Ob Will Smith in dem Look ernst genommen wurde?

  • Bad Boy Jay-Z

  • Revolution auf dem T-Shirt. Jay-Z liebt Che!

  • Peace, und immer mit dabei die Cap!

  • Stereotypischer gehts nicht mehr: Zigarre und Goldkette. Alle Klischees bedient.

  • Leder Blouson und Chinesisches Zeichen auf der Brust.

  • Erfolgreich im Frack!

  • Wer trägt hier die meisten Goldketten?

  • Der Modepimp der heutigen Rap Generation: ASAP Rocky.

  • ASAP Rocky stehen selbst weiße lange Unterhosen

  • ASAP während der Fashion Week

  • Mut zur Farbe, kein Problem!

  • Catwalk Star: ASAP Rocky

  • Usher: Eine der elegantesten unter den Rappern!

  • Man In Black

  • Usher oder Tweety? Mit Cher aber durchaus ein starkes Team!

  • Taubenblaues Leder Ensemble

  • Snoop Dogg darf natürlich nicht fehlen!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Der Rapper wurde bei den Dreharbeiten zu dem Video für 'Magna Carta… Holy Grail' von einer sehr aufgeregten Jemima Kirke bedrängt.

    Jay-Z (43) hatte es bei Video-Dreharbeiten mit einer ausgeflippten Jemima Kirke (28) zu tun.

    Der Rapper (‘99 Problems’) drehte am Wochenende in New York ein Video zu seinem neuen Album ‘Magna Carta… Holy Grail’. Dazu hatte er neben der ‘Girls’-Darstellerin auch die Künstlerin Marina Abramovic (66) geladen. Bei dem siebenstündigen Dreh in der Pace Galerie rappte Jay-Z seine Gäste an. Während die meisten dies still und vergnügt genossen, konnte Kirke ihre Begeisterung nicht zähmen. Man sieht im Clip die Schauspielerin, wie sie auf dem Rücken des Hip-Hop-Moguls hockt, während er die Menge unterhält. “Sie ist komplett ausgeflippt”, berichtete ein Beobachter der ‘New York Daily News’. “Sie sprang wie ein kleines Äffchen immer wieder auf seinen Rücken.” Das Team des Rapstars fand dies nicht so toll, während Jay-Z den Profi gab und sich nicht von der Blondine auf seinem Rücken verrückt machen ließ und einfach weiter rappte. “Jemand schrie, dass man sie von ihm wegziehen sollte”, erzählte der Zuschauer weiter und fügte hinzu, dass Kirke dann tatsächlich weggebracht wurde.

    Das Video des Superstars soll Werbung für sein neues Album machen – der Amerikaner plauderte dabei auch über Performance Art und gab seinen Song ‘Picasso Baby’ zum Besten. Unterdessen hat seine Gattin Beyoncé Knowles (31, ‘Crazy in Love’) Spaß in New York. Sie radelte zu ihrem Konzert in Brooklyn über die Brooklyn Bridge und postete ein Foto von der Radtour auf Instagram. Anders als Jay-Z hatte sie dabei keine durchgedrehte Jemima Kirke auf den Rücken.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Mittwoch, 07. August 2013