Ryan Gosling: Sextape erwünscht!

  • Klickt Euch hier durch die Kino-Karrriere von Ryan Gosling!

  • Sein großes Filmdebüt gab der damals 20-Jährige Ryan 2000 an der Seite von Denzel Washington im Sportler-Drama "Gegen jeden Regel".

  • Die Aufmerksamkeit der Kritiker erlangte er 2001. In "Inside A Skinhead" spielte er einen jungen Neonazi.

  • 2002 spielte Ryan in "Mord nach Plan" einen gefährlichen High School Schüler. Zusammen mit seiner späteren Freundin Sandra Bullock.

  • In "The Slaughter Rule" mimte Ryan 2002 einen jungen Football-Spieler, der seinem Trainer zu nahe kommt.

  • In "State of Mind" spielte Ryan 2003 einen jugendlichen Killer, der sich im Gefängnis mit seiner Tat auseinandersetzt.

  • Seinen Durchbruch feierte er 2004 in "Wie ein einziger Tag". Der Film brachte ihm auch die ersten Coverfotos auf diversen Frauenmagazinen ein.

  • Auch Filmpartnerin Rachel McAdams war von Ryan begeistert. Nach den Dreharbeiten waren sie drei Jahre lang ein Paar.

  • In "Stay" ließ er sich 2005 von Schauspielkollege Ewan McGregor therapieren.

  • 2006 spielte Ryan in "Half Nelson" einen drogenabhängigen Lehrer.

  • Für dieses Darstellung erhielt er unglaublich viele gute Kritiken.

  • 2007 lieferte Ryan einen starken Auftritt als hitzköpfiger Staatsanwalt in "Das perfekte Verbrechen".

  • 2007 gab Ryan in "Lars und die Frauen" einen Sonderling mit einer ganz speziellen Beziehung zu Frauen.

  • Für die Darstellung des Eigenbrödlers Lars, erhielt Ryan einen Golden Globe Nominierung.

  • Eine weitere Golden Globe Nominierung erhielt Ryan 2010 für "Blue Valentine".

  • Das Liebesdrama erzählt die Geschichte eines Paares, dessen Ehe in die Brüche geht.

  • 2010 spielte er in "All Beauty Must Die" den psychisch labilen Milliardenerben Robert Durst.

  • "Du siehst aus wie gephotoshopt!" In "Crazy Stupid Love" spielte soch Ryan 2011 in die Herzen jeder Menge Frauen.

  • 2011 brillierte er als wortkarger Titelheld in "Drive".

  • In George Clooneys "The Idles of March" überzeugte er im selben Jahr als Wahlkampfchef eines US-Politikers.

  • In "Gangster Squad" aus dem Jahr 2012 versucht Ryan Gosling als engagierter Polizist einem Gangster Boss Paroli zu bieten.

  • In "The Place Beyond the Pines" bringt sich Ryan als Motoradstuntman von einer brenzligen Situation in die Nächste.

  • Der Film startet diesen Monat bei uns in den Kinos. Co-Star ist seine aktuelle Freundin Eva Mendes.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Schauspieler Ryan Gosling schaffte es auf Platz 1 der Liste der Stars, die die Fans am liebsten in einem Sextape sehen wollen.

    Ryan Gosling (32) könnte mit einem Sextape richtig viele Fans glücklich machen.

    Der megaerfolgreiche Schauspieler (‘Drive’) landete nämlich an der Spitze einer ganz besonderen Umfrage: Die Porno-Filmproduktionsfirma ‘Vivid Entertainment’ wollte von Fans wissen, welchen Star sie am liebsten in einem Sextape sehen wollen würden. Platz 1 holte sich Ryan Gosling mit satten 21,6 % der Stimmen. Sein älterer Kollege Brad Pitt (49, ‘Troja’) landete auf Platz 2, ihn wollen 17,2 % in einem heißen Clip bewundern. Mister ‘Magic Mike’, Channing Tatum (33, ‘Für immer Liebe’) holte immerhin noch Bronze, nachdem er 15,6 % der Stimmen bekam. Sein Co-Star Matthew McConaughey (43, ‘Magic Mike’) und Kult-Pirat Johnny Depp (50, ‘Rango’) teilen sich mit 12,7 % Zusagen den vierten Platz.

    Auf den unteren Plätzen der Sextape-Liste finden sich Zac Efron, Liam Hemsworth, Bradley Cooper, Robert Pattinson und Jake Gyllenhaal.

    Ob Ryan Gosling sich über seinen 1. Platz freut, ist fraglich. Erst vor einigen Monaten gestand der im Interview mit dem deutschen Fernsehmagazin ‘TV Digital’: “Mir ist diese ganze Sexsymbol-Diskussion fürchterlich unangenehm, ich halte das alles für einen Witz. Obwohl ich meine Karriere natürlich einzig und allein meinen körperlichen Vorzügen zu verdanken habe!”

    Seine Fans allerdings finden ihn einfach sexy – einige von ihnen protestierten sogar heftig, als Bradley Cooper (38, ‘Silver Linings’) und nicht Ryan Gosling 2011 von ‘People’ zum Sexiest Man Alive gekürt wurde!

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Mittwoch, 31. Juli 2013