Greenville Festival: heute geht's los!

Das Wochenende wird richtig abgefeiert - hier gibt's alle Infos zum Festival mit dem grünen Daumen.

Greenville Festival – Die grüne Alternative vor den Toren Berlins. Letztes Jahr fand zum ersten Mal das Greenville Festival im brandenburgischen Paaren im Glien vor den Toren Berlin statt und konnte bei seiner Premiere ein exklusives sowie bunt gemischtes Programm aufweisen. Auf keiner anderen Veranstaltung in Deutschland teilen sich Künstler wie z.B. Iggy & The Stooges, Scooter, The Roots, Deichkind, The Flaming Lips und Selig die Bühne bzw. die Backstageräume.

>> Hier gibt's alle Infos zum Greenville Festival!

Eine spannende Mischung die auch gleichzeitig Philiosopie des Festivals ist. Hier soll jenseits von Genre-Scheuklappen und Szenegrenzen gedacht und gefeiert werden. Und auch dieses Jahr geht diese Idee perfekt auf. Highlights wie Großmeister Nick Cave & The Bad Seeds, die legendären Wu-Tang Clan oder der frisch wiedervereinigte Wahnsinnigen-Haufen Bloodhound Gang werden Besucher aus ganz Europa anlocken. Aber auch Künstler wie Alex Clare Tocotronic, Thees Uhlmann, Katzenjammer, Bonaparte, Fall Out Boy, Frittenbude, Kaiser Chiefs, Jupiter Jones uvm sind Zeuge eines vielseitigen wie auch extrem geschmackssicheren Bookings.

Aber das Greenville hat auch noch ganz andere Ansprüche. So ist die Idee, als Festival einen möglichst geringen ökologischen Fussabdruck zu hinterlassen, einer der wichtigsten Aspekte bei der Planung. Diverse Aktionen wie organisierte Anreise per Fahrrad, Workshops und Kooperationen mit Umweltschutzorganisationen, Nutzung von Ökostrom und vieles mehr sollen dafür sorgen, dass das Festival auch seinen Besuchern eine Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu schaffen.

Freitag, 26. Juli 2013