Top 10: Die Bühnenpannen der Stars

  • Ob Nippelblitzer, Haardrama oder Textausfälle - diese zehn Stars wissen, wie es ist, wenn man sich auf der Bühne so richtig blamiert. Aber seht selbst!

  • Platz 1: die Ventilator Attacke. Nichts ahnend schüttelte Beyoncé auf einem Konzert in Montreal ihr Wallehaar und schwups schon hing sie im XXL-Ventilator hinter ihr fest. Aua!

  • Platz 2: R'n'B-Sängerin Ashanti zeigt gern, was sie hat. Auf einem Konzert wurde ihr ihre Vorliebe für tiefe Ausschnitte jetzt zum Verhängnis. Erst freute sich die Sängerin, als ihre Fans auf einmal total ausrasteten, dann bemerkte sie den Grund: eine ihrer Brüste war aus dem Kleid gehüpft. Ups!

  • Platz 3: Lady Gaga präsentiert ihren Fans ihr Innerstes und lässt sich die bisherige Show noch einmal durch den Kopf gehen. Ihr Tänzer guckt hilflos zu.

  • Platz 4: Razorfight statt Razorlight? Bei einem Gig in Frankreich fielen Sänger Johnny Borrell and Bassist Carl Dalemo auf einmal übereinander her. Das kurze Gerangel endete damit, dass Johnny Borrell und der Rest der Band von der Bühne stürmten. Catfight in a boy band?

  • Platz 5: Britney Spears singt leidenschaftlich ihren Hit "Circus" - leider nur dann nicht, wenn das Playback einsetzt. Lip Sync Fail!

  • Platz 6: Auch bei Justin Bieber haben die Tanzschritte den Magen so durchgeschüttelt, dass er kurz ein wenig Ballast abwerfen musste. Ewwwww....

  • Platz 7: Armer Harry Styles! Beim Konzert seiner Band One Direction traf ein Fan mit seinem Schuh voll ins Schwarze und Harry ging zu Boden.

  • Platz 8: Schon wieder die Beyoncé! Zur Amtseinführung von Präsident Obama sang sie die US-Nationalhymne. Allerdings nur vom Band, wie sich später herausstellte.

  • Platz 9: Wu-Tang Clan. Rapper Method Man wollte wohl mal die richtige coole Sau geben bei seinem Konzert und sprang beherzt von einer Box ins Publikum. Dumm nur, dass ihn seine Fans nicht auffingen. Doppel-Autsch!

  • Platz 10: Sarah Connor nahm es mit dem Text lernen bei einem Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft nicht so genau. Dramatisch schmetterte sie die Nationalhymne herunter und machte aus der Textzeile "Blüh' im Glanze" einfach mal "Brüh' im Lichte". Peinlich!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Pleiten, Pech und Pannen - auch Stars sind davor nicht gefeit.

    Kotzen, prügeln, Choreografie in den Sand setzen – man glaubt gar nicht, was auf den großen Bühnen dieser Welt alles schief gehen kann. Und manchmal trifft es sogar Vollprofis wie unlängst Beyoncé, die bei einem Konzert in Montreal beim allzu wilden Haare schütteln mit ihrer Mähne in einem riesigen Ventilator hingen blieb.

    Aber nicht nur Beyoncé passiert so etwas, auch andere Stars benehmen sich im Spotlight – beabsichtigt oder nicht – manchmal so richtig daneben. Die zehn peinlichsten Bühnenpatzer zeigen wir Euch hier.

    Sonntag, 28. Juli 2013