Charlie Sheen findet es "erstaunlich", dass er Opa ist

Leinwandheld Charlie Sheen kann einen weiteren Punkt von seiner Wunschliste fürs Leben streichen: Er ist Großvater geworden.

Charlie Sheen (47) freut sich über sein Enkelkind.

Die Tochter des erfolgreichen Schauspielers (‘Scary Movie 4’), Cassandra Estevez (28) brachte vor Kurzem eine Tochter mit dem schönen Namen Luna zur Welt. Der Familienzuwachs macht den Künstler glücklich, wie er ‘TMZ’ verriet: “Das ist wahrscheinlich der erstaunlichste Tag …” Nun gäbe es nicht mehr viele Dinge, die er erreichen möchte, fügte der Star hinzu.

Luna macht nicht nur Charlie Sheen zum Großvater, sondern auch seine vierjährigen Zwillinge Bob und Max zu Onkeln. Eigentlich erzieht das Raubein die Kids mit seiner Ex Brooke Mueller (35), weil diese jedoch gegen ihre Drogensucht kämpft, wohnen die Jungs derzeit bei Schauspielerin Denise Richards (42, ‘Starship Troopers’). Mit ihr hat Charlie Sheen zwei Töchter, Sam (9) und Lola (7). Angeblich möchte Richards, dass Bob und Max langfristig bei ihr bleiben. Zwar hatte Mueller am 19. Mai ihren Entzug angetreten, doch verließ sie die Betty Ford Klinik früher als geplant, um eine ambulante Behandlung in einer Einrichtung in San Jan Capistrano anzufangen. Diese Entscheidung sorgte für Bestürzung – vor allem, da Mueller schon unzählige gescheiterte Reha-Aufenthalte hinter sich hat und niemand annimmt, dass sie es schafft, von den Drogen loszukommen, wenn sie nicht fest in einer Klinik lebt.

Denise Richards will nun also die permanente Vormundschaft für Bob und Max beantragen – ein Plan, der Charlie Sheen zusagen soll: “Er hält sie für die beste Mutter, die die Jungs haben können”, betonte ein Insider jüngst gegenüber ‘Radar Online’.

Copyright: Cover Media 2013

Freitag, 19. Juli 2013