Justin Bieber: Mamasöhnchen!

Auch wenn die ganze Welt gegen JB ist, Mama Pattie hält zu ihm.

Justin Bieber (19) kann sich auf seine Mutter Pattie Mallette (37) verlassen.

Der Sänger (‘Boyfriend’) fiel in den vergangenen Monaten unangenehm auf – er urinierte in einem Restaurant in einen Putzeimer und brachte regelmäßig seine Nachbarn gegen sich auf, wenn er mit hoher Geschwindigkeit durch seine bewachte Wohnanlage raste. Nun soll der Kanadier wieder mit Selena Gomez (20, ‘Come & Get It’) zusammen sein, die Berichten zufolge einen guten Einfluss auf ihn hat. Auch seine Mutter steht ihm zur Seite: “Ich denke, jede Mutter möchte, dass ihr Kind mit einem tollen Menschen zusammen ist”, antwortete Pattie Mallette in der australischen Radiosendung ‘The Kyle and Jackie O Show’, als sie zu Gomez befragt wurde. “Ich werde ihn unterstützen, wen auch immer er wählt. Ich möchte mich nicht zu sehr in sein Liebesleben einmischen.”

Gestern wurde Justin Bieber beschuldigt, in einem Nachtclub einem DJ ins Gesicht gespuckt zu haben. Wenn so etwas in der Presse auftaucht, wird der Star von seiner Mutter angerufen, ob es stimmen würde: “Es gibt immer Sachen, die da fabriziert werden. Die Leute mögen das Sensationelle. Er kann damit gut umgehen; er versucht, es nicht an sich rankommen zu lassen. Wenn ich manchmal etwas sehe und ich war nicht dabei, dann rufe ich ihn an und wir reden darüber. Ich glaube, er macht es auf seine Art und Weise, was immer er durchstehen muss – ob er dabei nun in der Öffentlichkeit steht oder nicht. Und wie immer er es auch macht – er wird da wieder herauskommen und ganz oben sein”, erklärte Mallette stolz.

2012 veröffentlichte die Promi-Mama ihre Autobiografie ‘Nowhere but Up: The Story of Justin Bieber’s Mom’, in der sie ihre Lebensgeschichte offenlegte, die von einigen Schwierigkeiten geprägt war. Dank der riesigen Fangemeinde ihres Sohnes fand sie ein Publikum und sie hofft, dass sie mit ihrem Beispiel anderen helfen kann: “Ich bin erstaunt, dass er diese riesige Plattform hat, die ich nutzen kann, um Gutes zu tun”, freute sich die Mutter von Justin Bieber.

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Mittwoch, 17. Juli 2013