2Pac's Sextape ist vom Markt

Ein privater Sammler kaufte das private Video auf

Bereits seit 15 Jahren weilt Tupac Shakur nicht mehr unter uns und dennoch tauchen immer wieder ein paar exklusive und frivole Erbstücke der HipHop-Legende auf. Ein sehr delikates Video aus dem Jahr 1991 ist nun an einen privaten Sammler verkauft worden.

Wie tmz.com berichtet, hat sich der ehemalige Eigentümer dazu entschlossen, das Sextape nicht an ein großes Porno-Unternehmen zu verkaufen. Geld scheint also keine Rolle zu spielen, so erhielt die begierige Pornoindustrie also eine Abfuhr.

Und man kann sich gar nicht ausmalen, wieviel Geld geboten wurde: Allein für die Hintergrundmusik der kleinen Tupac-Ausschweifung vor laufender Kamera, wurden angeblich eine Million Dollar geboten.

Sonntag, 18. Dezember 2011