Lindsay Lohan: Erste Party nach Entzug ist schon geplant

Sobald Skandalmädchen Lindsay Lohan den Entzug hinter sich hat, soll sie in den Schoß der Familie zurückkehren - Mutter Dina plant schon ein Fest.

Lindsay Lohan (27) will ihren Neustart angeblich bei ihrer Familie in New York versuchen. Eine Welcome-Back-Party ist dabei der erste Programmpunkt.

Noch in diesem Monat wird das einstige Teenie-Idol (‘Machete’) seine Entziehungskur beenden. Danach soll Lohan allerdings nicht nach Los Angeles zurückkehren, sondern zu ihrer Familie nach New York ziehen. Das betonte ihre Mutter Dina Lohan im Gespräch mit der ‘New York Daily News’ und zeigte sich entschlossen: ‘Sie wird auf jeden Fall bei uns zu Hause sein.’

Zu Ehren dieses Entschlusses plant die Familie als erstes eine Poolparty in Long Island, sobald Lindsay Lohan wieder frei ist. Danach will sich der Star auf seine Karriere und natürlich seinen gerichtlich angeordneten Sozialdienst stürzen.

Die große Party dient gleichzeitig als verspätetes Geburtstagsfest: Dieses Jahr konnte La Lohan ihren Ehrentag nur mit ihrer Anwältin Shawn Holley und ihren Freunden aus dem Entzug verbringen, da sie an einem Dienstag Geburtstag hatte, aber nur sonntags Besuch bekommen darf. Mama Lohan erzählte: ‘Es war ein sehr stiller Geburtstag. Wir durften sie nicht besuchen, weil es unter der Woche war, aber wir schickten ihr Karten und Geschenke. Wir werden sie noch mal alle zusammen besuchen und dann gibt’s die Poolparty.’ Die Promi-Mutter ist froh, dass ihre Tochter wenigstens ihre Anwältin um sich hatte, von der die ganze Familie viel hält. ‘Shawn unterstützt uns alle so sehr. Sie ist unser schützender Engel’, seufzte sie.

Ihrem Kind traut sie den Neustart indes voll zu. ‘Es war ein langer Weg, aber sie wird es schaffen’, kommentierte Dina Lohan die Aussichten ihrer Tochter Lindsay.
Copyright: Cover Media 2013

Freitag, 05. Juli 2013