Jay-Z: Gratis-Mucke für eine Million Fans

Jigga gab bekannt, dass er die Regeln neu schreiben müsse und stellt deshalb seine Musik kostenfrei zur Verfügung.

Jay-Z (43) stellt einer Million Fans seine Musik kostenfrei zur Verfügung.

Der Hip-Hopper (‘99 Problems’) plant, sein zwölftes Album ‘Magna Carta Holy Grail’ im Juli zu veröffentlichen. Zudem wurde vor Kurzem erklärt, er habe einen 20-Millionen-Dollar-Deal mit Samsung Mobile abgeschlossen. Details wurden zunächst nicht bekannt gegeben, aber die ‘New York Post’ berichtete, dass der Musiker “eine neue Möglichkeit des Musik-Streamens entwickeln will, um seine Künstler und Musik auf mobilen Geräten zu promoten.”

In einer Samsung-Galaxy-Werbung, die gestern in der Halbzeit des NBA-Finales gezeigt wurde, plauderte Jay-Z seinen Masterplan aus. In dem drei-Minuten-Clip treten auch seine Kollegen Timbaland (41, ‘Apologize’), Pharrell Williams (40, ‘Rock Star’), Swizz Beatz (34, ‘Money in the Bank’) und Rick Rubin (50) auf. Jay-Z erklärt darin seinen Jungs: “Wir müssen neue Regeln setzen.”

Ab dem 24. Juni können alle Samsung-Galaxy-Besitzer in Amerika demnach eine App auf ihr Smartphone laden, die der ersten Million erlaubt, ‘Magna Carta Holy Grail’ kostenlos runterzuladen.

Auch über die Songs der neuen Platte verriet der Musikmogul etwas: “Das Album handelt von der Dualität, wie du dich in diesem Ganzen zurechtfindest, in dem Erfolg, in den Niederlagen, in allem und dabei du selbst bleibst”, beschreibt Jay-Z in dem Clip.

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Montag, 17. Juni 2013