Miley Cyrus: Eltern lassen sich scheiden

    "Unüberbrückbaren Differenzen" führten zur Trennung von Mileys Eltern.

    Die Eltern von Miley Cyrus (20) lassen sich scheiden.

    Tish, die Mutter der Sängerin (’Can’t Be Tamed’), reichte die Unterlagen ein und gab die üblichen “unüberbrückbaren Differenzen” als Grund an. Gegenüber ‘People’ erklärte sie: “Die ist eine Privatangelegenheit und wir arbeiten an einer Lösung, die im besten Interesse unserer Familie ist. Wir bitten um die Wahrung unserer Privatsphäre in dieser Zeit.”

    Vor drei Jahren hatte der einstige Pop-Barde die Scheidung eingereicht, aber damals hatte sich das Paar wieder zusammengerauft.

    Die beiden sind seit 19 Jahren verheiratet und haben fünf Kinder zusammen. Mittlerweile sind bis auf die 13-jährige Noah alle erwachsen. Tish möchte das alleinige Sorgerecht für den Teenager und sieht für ihren Noch-Mann Besuchsrechte vor. Außerdem verlangt sie Unterhalt für sich und möchte, dass Billy Ray ihre Rechtskosten übernimmt.

    Aktuell scheint es, als hätte der Rest der Familie keine Ahnung von der Entwicklung gehabt.

    Miley Cyrus twitterte an ihren Vater adressiert: “Billy Ray, da deine SMS und E-Mails offensichtlich nicht funktionieren, möchtest du vielleicht hier sprechen?”

    Cyrus Senior hatte sich vor einigen Jahren mit seiner Tochter überworfen, als er ihren Ruhm dafür verantwortlich machte, seine Familie “zerstört” zu haben. Später betonte er aber, wie sehr er seine Sippe liebe.

    “Es ist mir jetzt erstmal sehr wichtig, dass ich daran arbeite, meine Familie zu reparieren”, hatte er gegenüber ‘People’ erklärt. “Meine Kommentare waren explosiv – wenn auch ohne diese Absicht. Meine Familie ist mir das Wichtigste und wir arbeiten daran, unsere Zukunft stärker und gesünder anzugehen.”

    Offenbar mussten die Eltern von Miley Cyrus nun erkennen, dass alle Arbeit, ihre Familie zu stärken, vergeblich war.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Freitag, 14. Juni 2013