Taylor Swift: Panik sorgt für neue Songs!

Es sind anscheinend doch nicht die Männer, die Taylor kreativ werden lassen.

Taylor Swift (23) muss ein bisschen Angst haben – das ist die beste Vorraussetzung für eine neue Platte. >> Hier den brandneuen Clip von Taylor feat. Ed Sheeran anschauen!

Im vergangenen Jahr veröffentlichte die Sängerin (‘I Knew You Were Trouble’) ihr viertes Album ‘Red’. Momentan befindet sich die Country-Schönheit auf Tour, aber in Gedanken ist sie schon beim nächsten Projekt. “Es fängt wieder an”, berichtete die Amerikanerin gegenüber ‘USA Today’. “Die innere Unruhe hat angefangen und wenn das passiert, dann geht es meistens mit dem Schreiben los.”

>> Taylor Swift ist kein Belieber!

Wenn Taylor Swift neue Lieder komponiert, möchte sie so einfallsreich wie möglich sein und sich nicht wiederholen. Alles, was ähnlich klingt, wird verworfen. “Alles, was ich im ersten Jahr schreibe, wird weggeworfen. Ich mag es, aber es klingt dann wie die letzte Platte. Im zweiten Jahr klingt es normalerweise wie ein neues Projekt.” Damit sie möglichst viel Inspiration bekommt, hört sich die Blondine so viele unterschiedliche Musikgenres wie möglich an. Wenn sie etwas immer wieder hört, würde das ihre Kreativität lähmen. “Ich denke, man muss seine Vorbilder ändern. Man muss sich von etwas anderem als zuvor inspirieren lassen.”

Zur Zeit ist Taylor Swift aber noch mehr beschäftigt, ihre Fans mit ihren Konzerten zu begeistern – ihre Tour endet erst am 14. Dezember in Australien.

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Sonntag, 09. Juni 2013