Bruno Mars: Danke für die Unterstützung!

Nach dem Tod seiner Mutter bedankt sich der Star bei seinen Freunden und Fans für ihre Liebe.

Bruno Mars (27) weiß die Unterstützung seiner Fans zu schätzen.

Ende vergangener Woche verlor der Musiker (‘Lighters’) seine Mutter Bernadette Hernandez (†55), die überraschend an einem Hirnaneurysma starb. Seitdem war der Star untergetaucht, doch nun bedankte er sich bei seinen Fans für die liebevollen Worte in den vergangenen Tagen. Auf Twitter schrieb er: “Ich bin für all die Liebe während der schwersten Zeit meines Lebens sehr dankbar …” Trotz seiner großen Trauer will der Star nicht aufgeben – allein schon seiner Mutter zuliebe. “Ich bin bald wieder auf den Beinen. Mama will das so, hat sie mir gesagt”, twitterte Bruno Mars weiter.

Bernadette Hernandez verstarb am 1. Juni im Queens Medical Center auf Honolulu, Hawaii. Das amerikanische ‘Star’-Magazin berichtete, dass die Promi-Mutter am 31. Mai ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Ihr Tod kam Medienberichten zufolge völlig unerwartet. Am Tag zuvor postete ihr berühmter Sohn noch eine kryptische Nachricht auf Twitter: “Die Vorstellungskraft ist der einzige Urlaub, der nichts kostet.”

Bruno Mars hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, wie sehr er seine Mutter, die er als Junge mit dem Song ‘I Love You Mom’ geehrt hat, liebte und ihre volle Unterstützung genoss; wie schwer ihn der Verlust getroffen hat, kann man nur erahnen.

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Freitag, 07. Juni 2013