Russell Brand: Monogamie ist schwer!

    Der Comedian fand es ziemlich schwer Katy Perry treu zu bleiben. Es gab ja schließlich so viele Möglichkeiten.

    Russell Brand (37) beteuerte, dass er während seiner Ehe mit Katy Perry (28) keine Affären hatte.

    Der Komiker (‘Nie wieder Sex mit der Ex’) ließ sich 2011 von der Sängerin (‘E.T.’) nach nur 14 Monaten wieder scheiden. Es hatte einfach nicht geklappt, obwohl er ihr treu blieb. “Wenn ich in einer Beziehung lebe, bin ich eifrig dabei, monogam zu sein und halte mich an die Regeln, die in der Beziehung vereinbart wurden. Ich denke, das muss man. Aber es ist schwer, eine monogame Beziehung zu führen. Ich lebe ein Leben, in dem ich jede Menge Freiheiten habe, wenn ich also jemanden treffe und dann entscheide, mit ihr monogam zu leben, dann ist das eine verdammt große Veränderung”, gestand der Brite gegenüber ‘Esquire’. “Aber ich habe es versucht und mochte es. Ich glaube wirklich, dass sie ein wunderschöner, reizender Mensch ist. Es bleibt aber schwer. Sie hatte jede Menge Möglichkeiten und ich hatte jede Menge Möglichkeiten, da muss man es wirklich wollen. Es hat ein bisschen mit dem Ruhm zu tun, aber ich denke, wenn man heiratet, muss man den anderen Menschen genauso wichtig wie sich selbst nehmen.”

    Russell Brand und Katy Perry heirateten im Oktober 2010 in Indien in einer hinduistischen Zeremonie, die Scheidung wurde im vergangenen Jahr rechtskräftig. Nach der Trennung sah man den Schauspieler mit mehreren Damen. Der Frauenschwarm zeigt keine Tendenzen, sich niederzulassen, aber er besteht darauf, dass er immer noch nach der Richtigen sucht. “Mein Leben wurde viel zu sehr von der Suche danach bestimmt. Ich habe sicherlich anderen Menschen wehgetan, weil ich egoistisch war. Und ehrlich, ich möchte verheiratet sein. Ich sende bloß nicht das Signal ‘Seelenverwandter, Seelenverwandter’ aus, sondern eher ‘Mmm!’”, lachte der Star, der seine Vorliebe für das andere Geschlecht weiter ausführte: “Da wurde ein Kindheitstraum war – Morrissey, mein Held und großer Künstler, pries meine Arbeit und während er spricht, läuft gerade eine Mädchen mit großen Brüsten vorbei und ich muss ihr einfach nachschauen. Das ist keine bewusste Entscheidung, das ist eher wie Atmen oder wie die Niere Urin von Wasser trennt. Das passiert ganz tief in mir”, seufzte der Künstler.

    Während Brand die Damenwelt erfreut, befindet sich seine Ex in einer On/Off-Beziehung mit John Mayer (35, ‘Gravity’). Die Popprinzessin soll dem Musiker wieder eine neue Chance gegeben haben, denn der Amerikaner wurde am Dienstag gesehen, wie er ihr Haus verließ. Es gibt auch Berichte, die besagen, dass er in ihr neues Haus in den Hollywood Hills einzieht, denn man sah einen Umzugswagen vor der Tür.

    Soweit ist Russell Brand noch nicht, bei ihm scheint es bislang ein fröhliches Kommen und Gehen zu geben, bis er sich wieder entschließt, monogam zu sein – auch wenn’s schwer fällt.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Donnerstag, 06. Juni 2013