Rita Ora: Madonnas Material Girl!

  • Fakt 1: Rita wurde in Pristina im Kosovo geboren, kam als Kleinkind aber nach London.

  • Fakt 2: Rita wurde mit 14 von Produzent Martin Terefe in einem Londoner Park entdeckt.

  • Fakt 3: Rita hasst ihren Hintern, liebt aber ihre Brüste.

  • Fakt 4: Seit 2009 ist Rita bei Roc Nation unter Vertrag.

  • Fakt 5: Ritas On/Off-Boyfriend ist Rob Kardashian.

  • Fakt 6: Ritas Mutter ist Psychiaterin, ihr Vater besitzt mehrere Pubs in London.

  • Fakt 7: In ihrem Hit "How We Do (Party)" wurde der Refrain von "Party & Bullshit" von Notorious B.I.G. verwendet.

  • Fakt 8: Rita hat einen Werbevertrag mit dem Schuhhersteller Superga unterschrieben.

  • Fakt 9: Nennt ihre Fans "Ritabots".

  • Fakt 10: Ritas größtes Vorbild ist Gwen Stefani von No Doubt.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Newcomerin Rita Ora soll bald Werbung für Madonnas Label Material Girl machen.

    Rita Ora (22) könnte schon bald als Werbegesicht für Material Girl arbeiten.

    Die britische Musikerin (‘Radioactive’) steht Berichten zufolge bei Labelchefin Madonna (54, ‘Vogue’) unter Vertrag; eingefädelt haben soll den Deal Madonnas Tochter Lourdes (16). “Lourdes ist schon lange ein Riesenfan von Rita und war auf vielen ihrer Konzerte. Sie hat ihre Mutter überredet, sich mit Rita zu treffen”, erzählte ein Insider der ‘Sun’. Letzte Woche war es dann soweit: Die beiden Showbizladys liefen sich über den Weg – und Ora konnte sofort punkten. “Sie trafen sich auf dem Met Ball”, erzählte der Alleswisser weiter. “Madonna war sofort voller Bewunderung für Ritas Einstellung und ging auf den Vorschlag ein.”

    Angeblich erhält Rita Ora umgerechnet fast 600.000 Euro für den Deal. Wichtiger ist aber noch: Sie erhofft sich dadurch den Durchbruch in Amerika, der bisher aussteht. “Rita hat die Chance ergriffen, weil sie so ein großer Fan der Queen of Pop ist. Außerdem hofft sie, dadurch die USA genauso erobern zu können, wie es ihr in England gelungen ist.”

    Neben beruflichen News macht Rita Ora immer wieder mit Privatem Schlagzeilen: Nach ihrer Trennung von Sockendesigner Rob Kardashian (26, ‘Dancing With The Stars’) wurde sie mit sieben verschiedenen Männern in Verbindung gebracht und erschien Anfang der Woche Hand in Hand mit DJ Calvin Harris (29, ‘Sweet Nothing’) auf einer Party in London.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Donnerstag, 16. Mai 2013