In ihrem neuen Video "Therefor I Am" macht Billie Eilish eine leere Mall unsicher

13 November 2020
Holt Euch eine Brezel, einen Donut oder ein paar Fritten und zieht Euch diesen Clip rein.
Billie Eilish veröffentlichte ihr Debütalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" bereits vor 19 Monaten. Seitdem hat sich einiges verändert. Sie gewann jede Menge Grammys. Sie nahm den neuen James-Bond-Titelsong auf. Und jetzt hat sie ein brandneues Musikvideo veröffentlicht.

>>> Billie Eilish verrät, warum sie ihr Liebesleben lieber privat hält

In ihrem neuen DIY-Video zu "There I Am" verbringt Billie fünf Minuten damit, in der verlassenen Glendale Galleria in Kalifornien herumzuschlendern und sich dabei weiche Brezeln und Donuts zu gönnen. Es ist ein vertrauter Ort, denn die Sängerin wuchs in den 2010er-Jahren als Teenager quasi im Einkaufszentrum auf.



In Billies Clip zu "Therefore I Am", bei dem sie Regie führte, fängt sie ein Gefühl der Entfremdung und Isolation ein, indem sie in einem geschlossenen Kapitalismustempel umherwandert, maskenlos und allein, frei, aber dennoch verfolgt von den verschlossenen Läden und der unheimlichen Leere. Aber sie amüsiert sich gut, lächelt, während sie zu einem Pop-Track à la "All the Good Girls Go to Hell" performt und immer wieder sagt: "I'm not your friend".

"Therefore I Am" folgt auf Billies vorherige Single "My Future", die sie virtuell auf dem 2020 Democratic National Convention im August performt hat.

Billie Eilish - No Time To Die

Kategorie:

Neueste News

MTV Weekend Special: Best Videos Ever

Musik & Events

"Hogwarts Legacy": Neues "Harry Potter"-Game mit Transgender-Charakteren

Lifestyle & Stories

Der Trailer für Meghans und Harrys neues Oprah-Interview ist echt dramatisch

Film & TV

Selena Gomez veröffentlicht die Trackliste ihrer EP "Revelación"

Musik & Events

J-Hope von BTS hat eine brandneue Version von "Blue Side" veröffentlicht

Musik & Events

MTV PUSH März: Madison Beer

Musik & Events

MTV+1 wird ab sofort zu Comedy Central+1 ?!?!?!?!

Lifestyle & Stories

"Schlecht & sexistisch": Taylor Swift ist von Netflix getriggert

Stars & Celebrities