MTV Mobile Beats Festival

  • Adana Twins! Das Duo um Take It Easy und Freezo sind der Hit!

  • Dumme Jungs! Ekstase in rauen Mengen! Das versprechen David Bwooi und Senior Carlos alias Dumme Jungs. Wer ein Set des Berliner Techno Duo miterleben durfte, weiß was Sache ist.

  • Dada Life! Die Parolen „Don’t think too much. Always follow the money. Do the Dada.“ sind teil der Philosophie von Dada Life.

  • Innerhalb von vier Jahren hat sich Zedd zu einem gefragten DJ gemausert. Alles begann, nachdem er Skrillex via MySpace seine Musik zuschanzte.

  • Unter dem Pseudonym Alle Farben macht sich der gebürtige Kreuzberger mit seinen tanzbaren elektronischen Klängen derzeit einen Namen, der auf den großen internationalen Bühnen immer bekannter wird.

  • Unter dem Pseudonym Ade Kanon verbindet Tim Grüter seine Leidenschaft fürs Analoge und das Digitale.

  • Alex Metric aus England ist nicht nur DJ sondern auch Produzent.

  • Wankelmut! Anfang 2012 gelang es Jacob aka Wankelmut mit seiner Interpretation des „Reckoning Songs“ von Asaf Avidan & The Mojos ein großer Remix, der große Aufmerksamkeit erlangte. Seit dem Release des Tracks ist Wankelmut immer häufiger in Deutschland und europaweit unterwegs.

  • Attaque wird bei der Afterparty im Bootshaus mitmischen.

  • n 2012 zog es Anna Lunoe von Sydney nach LA, wo sie sich im Auge der amerikanischen Dance-Welle wieder fand.

  • Andhim! Als „Super House“ bezeichnet das Kölner Duo AndHim seinen Sound. Das Versprechen halten sie hinter den Plattentellern auch ein.

  • Congorock: Rocco Rampino a.k.a. Congorock ist einer der zur Zeit heißesten Exportschlager Italiens.

  • Bei Pan-Pot geht es einzig und allein darum, die Grenzen von House und Techno auszuloten, nur um sie am Ende mit sattem Beat zu zerschmettern.

  • Ekstase in rauen Mengen! Das versprechen David Bwooi und Senior Carlos alias Dumme Jungs.

  • Etwas Anders sind ganz vorn mit dabei, wenn es um Techno, Deep House und Acid geht.

  • 2insicht! Besser gemeinsam als alleine. Das dachten sich auch Bastian Erath und Marc Preuß. Unter dem Pseudonym 2insicht sorgen die beiden bekennende House- und Techno-DJs nun schon seit geraumer Zeit für Wirbel in der Szene.

  • Mit 14 begann Jonas Mantey elektronische Musik zu produzieren. Heute mit 16 Jahren arbeitet er mit Ableton, ein paar Midi-Controllern und seiner Fantasie, die zum größten Teil auf seiner klassischen Klavierausbildung beruht.

  • Ob hinter den Plattentellern oder im Studio, Oliver Schories lässt techno-infundierte Tracks entstehen mit Raum für in die Tiefe gehende Elemente sowie reine Dancefloor-Tracks.

  • Thyladomid hat es mit Anfang zwanzig im Music Biz schon weit gebracht.

  • Ria von Eisblume nimmt Euch backstage.

  • "Das ist hier wie eine Disney World Version von Berlin"

  • Blitzkids mvt.

  • Die BLITZKIDS mvt. haben kurz vor unserem Interview die Bühne gerockt.

  • BLITZKIDS mvt.

  • Deichkind

  • Ferris Hilton ist so ziemlich der coolste Typ, den wir je kennen gelernt haben.

  • Ferris und Ria haben sich zum Talk in eine alte Lokomotive auf dem Gelände gesetzt.

  • Axwell

  • Unter dem Pseudonym 2insicht sorgen die beiden bekennende House- und Techno-DJs nun schon seit geraumer Zeit für Wirbel in der Szene.

  • Als "Super House" bezeichnet das Kölner Duo AndHim seinen Sound. Das Versprechen halten sie hinter den Plattentellern auch ein. Zur MTV Mobile Beats Aftershow wird sich Simon an den Decks platzieren.

  • Clouds, das sind Calum Macleod und Liam Robertson aus Schottland. Einst hatten sie sich groberen Elektroauswüchsen verschrieben, mittlerweile sin sie jedoch bei ausgeklügeltem Techno angelangt.

  • Mit Dancefloor-Krachern wie "Unleash the fucking Dada" oder "Happy Violence" pflasterten Dada Life den Weg in Richtung DJ-Stardom.

  • David Hasert ist DJ, Produzent, Labelmanager und experimenteller Pop-Künstler – je nachdem wen man fragt.

  • Knife Party ist ein Electro House/Dubstep/Drumstep/Moombahton-Projekt der beiden Pendulum-Mitglieder Rob Swire und Gareth McGrillen.

  • Neben seiner DJ-Residency bei der Kölner Party "Loonyland" verbreitet Maxcherry seine genreübergreifenden Sets aus Maximal, New Rave und Indietronic auch in der internationalen Clubszene.

  • Zusammen mit Kumpel Etnik veröffentlichte SCNTST seine ersten Tracks nicht etwas hierzulande. Nein, zuerst kamen die Vereinigten Staaten in den Genuss der Elektrosounds des DJs und Produzenten.

  • Anfang 2012 gelang Jacob aka Wankelmut mit seiner Interpretation des „Reckoning Songs“ von Asaf Avidan & The Mojos ein großer Remix, der große Aufmerksamkeit erlangte.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Bald geht's los! Am 17.August steigt in Köln der dickste Rave des Jahres. Seid dabei beim Open Air!

    Ihr wollt ein Open Air mitten in der Stadt? Ihr wollt Rave, Dance und Party ohne Ende?! Dann kommt zur zweiten Ausgabe des MTV Mobile Beats Festival nach Köln. Am 17.August schwebt die ganze Stadt unter einem Musikhimmel: Zedd , Wankelmut, andhim, Adana Twins, Dada Life, Knife Party und viele krasse Acts mehr sorgen für die Party des Jahres!

    Der Kölner Tanzbrunnen wird zum Jungbrunnen der Partyszene! Packt Konfetti ein und kommt zum Open Air ab 13.00 Uhr. Auch dieses Jahr geht die Party danach, in den extravagantesten Club-Locations weiter. Für alle harten Nachtschwärmer, gibt es danach Congorock und mehr, zum abfeiern im Bootshaus!
    Auch die Essigfabrik sorgt parallel dazu, ab 22.00 Uhr, für die fulminanteste Aftershowparty Eures Lebens. Hier der Hashtag Eures Vertrauens: *#mmb *

    >>> Hot Fans beim MTV Mobile Beats

    Feiert am 17.08.2013 in Köln!
    Kommt zum Open Air im Tanzbrunnen.
    Einlass ist ab 13.00 Uhr!

    Open Air Line-up Tanzbrunnen:
    Knife Party | Dada Life | Zedd | Wankelmut | Alle Farben | Oliver Schories | Jonas Mantey

    Line-up Bootshaus:
    Congorock | Dumme Jungs | SCNTST | Etnik

    Line-up Essigfabrik:
    Pan-Pot | Adana Twins | AndHim (Simon) | Thyladomid | 2insicht | Ade Kanon

    >>> Mehr Informationen für die ultimative Party findet Ihr hier!

    Dienstag, 07. Mai 2013