Bruno Mars: Zusammenarbeit mit Rihanna?

    Der Sänger würde gerne mit RiRi ins Studio gehen.

    Bruno Mars (28) verriet, was er sich für die Zukunft vorgenommen hat.

    Der Musiker (‘When I Was Your Man’) plauderte in einem Interview mit dem britischen ‘InStyle’-Magazin über seine Zukunftspläne. Mars berichtete, dass er nicht nur auf Gemeinschaftsprojekte mit Sängern wie Rihanna (25, ‘Diamonds’) hoffe, sondern auch von der Entdeckung eines neuen großen Musiktalents träume: “Ich würde gern einmal mit Rihanna ins Studio gehen. Ich denke, wir hätten viel Spaß zusammen. Ich würde auch gern ein neues Talent entdecken. Es könnte von YouTube kommen oder so … Wenn ich einen Künstler finden würde, mit dem ich gern etwas kreieren will und der mich inspiriert, dann wäre das mein nächstes Projekt. Wenn du also da draußen bist und ‘InStyle’ liest, dann ruf an”, sagte er.

    Auf seinem ersten Album ‘Doo-Wops & Hooligans’ sang der Star Liebeslieder und wie er Granaten für seine Mädchen sammeln würde. Seine neue Platte ‘Unorthodox Jukebox’ handelt mehr von Eroberungsstrategien und der Sänger gestand, dass er mittlerweile ein echter Player geworden sei: “Ich bin jetzt eher in der Biest-Stimmung. Ich habe meine Lover-Boy-Seite gezeigt – will denn wirklich jemand, dass ich zurückkomme und den zweiten Teil meines Songs ‘Just The Way You Are’ singe? Ich liebe das Lied, aber ich habe das Gefühl, dass ich auch andere Bereiche der Liebe, Beziehung, Mädchen und Sex ansprechen sollte”, schmunzelte Bruno Mars.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Samstag, 04. Mai 2013