Justin Bieber: Danke, Will Smith!

  • © Getty Images

  • Justin Bieber spricht Französisch – er ging auf eine französische Schule | © Getty Images

  • Er will an einem 14. Februar (Valentinstag) heiraten | © Getty Images

  • Justin ist ein großer Eishockey-Fan und wollte früher selbst Profi werden | © Getty Images

  • Er fragte Rihanna nach einem Date – sie gab ihm einen Korb! | © Getty Images

  • Er hat sich Klavier-, Schlagzeug-, Gitarre- und Trompetespielen selbst beigebracht | © Getty Images

  • Justin Bieber ist Linkshänder | © Getty Images

  • Seinen ersten Kuss bekam er mit 13 während einer Tanzschulveranstaltung | © Getty Images

  • Justin Bieber verbringt mindestens zwei Stunden am Tag mit twittern | © Getty Images

  • Der Teenie-Star fährt nicht gerne Aufzug, er leidet unter Klaustrophobie | © Getty Images

  • Justin Bieber kann den Rubiks Zauberwürfel in weniger als einer Minute lösen | © Getty Images

  • „Baby“ ist das meist gesehene Video in der Geschichte von YouTube | © Getty Images

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Auf den Fresh Prince kann man sich eben noch verlassen!

    Justin Bieber (19) findet es toll, dass er von Will Smith (44) Unterstützung bekam. >> Drogen im Tourbus von JB!

    Der Sänger (‘Boyfriend’) sorgte in dieser Woche bei seiner Tour durch Skandinavien mal wieder für Schlagzeilen. Erst wurde über einen Ausraster bei einem Fototermin in Dänemark berichtet und dann kam auf, dass die schwedische Polizei seinen Bus nach Drogen durchsucht habe. Will Smith (‘Men in Black’) wurde in einem Interview mit einem britischen Radiosender zu den Skandalen befragt und nahm Justin Bieber in Schutz: “Da gibt es Dinge, die sind einfach normal für einen 19-Jährigen. Als ich 19 war, habe ich auch Sachen gemacht, aber da gab es noch kein Twitter. Ich hatte noch eine Privatsphäre, denn da hatte noch nicht jedes Handy eine Kamera”, erklärte der Hollywoodstar, dessen Sohn Jaden (14, ‘Karate Kid’) ein Freund des Musikers ist. Es gab Berichte, dass der Jung-Schauspieler den Geburtstag von Bieber “ruiniert” habe, aber er stellte jetzt richtig, dass er gar nicht bei der Party dabei war: “Es war komisch – ich hätte mitgehen können, aber ich wollte nicht, das war nichts für mich”, erklärte der Amerikaner der Mai-Ausgabe von ‘Nylon’.

    >> Selena und Justin kuscheln wieder! Hier der Beweis.

    Justin Bieber bedankte sich per Twitter jedenfalls für die unterstützenden Worte: “Will Smith ist einfach der Mann! Jaden, du bist auch cool!”

    Allerdings ist der Teenie-Star die Schlagzeilen trotzdem nicht los: Gestern erklärte ein schwedischer Polizeisprecher, dass man “eine kleine Menge” Marihuana in Biebers Tourbus gefunden habe – die Drogen werden jetzt analysiert. Der Beschuldigte wollte den Vorfall herunterspielen: “Einige Gerüchte über mich … wo bekommen die Leute nur solche Sachen her. Egal, zurück zur Musik”, wiegelte Justin Bieber ab.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Samstag, 27. April 2013