One Direction: wartender Fan von Truck angefahren

    Während ein junges Mädchen vor einer Konzerthalle darauf wartete, die Jungs von 1D zu treffen, wurde sie von einem Truck angefahren.

    Ein Fan der Boyband One Direction musste seine Leidenschaft teuer bezahlen.

    Das 16-jährige Mädchen wartete am Montag [08.04.] vor der Metro Arena im britischen Newcastle auf seine Lieblingssänger Harry Styles (19), Zayn Malik (20), Niall Horan (19), Louis Tomlinson (21) und Liam Payne (19). Die Jungs sind derzeit mit ihrer Take-Me-Home-Tour unterwegs. Wie der britische ‘Mirror’ berichtete, wurde das Mädchen beim Warten von einem Laster angefahren. Andere Fans riefen einen Notwagen und sollen von dem Ereignis schwer geschockt gewesen sein. Die junge Dame wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert, inzwischen geht es ihr besser.

    “Die Polizei wurde um 15.30 Uhr Ortszeit darüber informiert, dass ein 16-jähriges Mädchen leichte Verletzungen davon getragen habe, nachdem sie ein Truck in der Dunn Street nahe der Metro Arena angefahren hat”, sagte ein Insider der englischen Zeitung. “Sie wurde in eine Klinik gebracht und ist schon wieder zu Hause. Die Polizei führt Ermittlungen durch.”

    Es ist bisher nicht bekannt, wie das junge Mädchen in den Unfall verwickelt wurde. Es stehe jedoch fest, dass das Unfallauto nichts mit der Metro Arena zu tun habe.

    Von Seiten der Band oder ihres Managements gibt es bisher kein Statement.

    One Direction sind seit dem 23. Februar auf Tour, die sie durch Europa, die USA, Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland führen wird, bevor die Jungs im November ihre letzen Shows in Japan spielen.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Dienstag, 09. April 2013