Brit Awards: Sonderpreis für Blur

Herausragender Beitrag zur Musik

Blur wird bei den Brit Awards im Februar 2012 eine besondere Ehre zuteil: Die britische Band erhält für ihren herausragenden Beitrag zur Musik eine Auszeichnung. Und das, obwohl sich das Quartett bereits 2004 getrennt und nur für ein paar Shows im Jahr 2009 wiedervereint hat. Mit ihrem Debut-Album “Leisure” haben Blur vor 21 Jahren den Weg für den Britpop der 90er Jahre geebnet. Ihr Schaffenswerk begeistert aber heute noch Fans auf der ganzen Welt.

Frontmann Damon Albarn freut sich über die Nominierung:

“Es ist toll, eine Anerkennung für all die Arbeit zu erhalten und den Herzschmerz und all die Freude, die in diese Band geflossen ist. So lange in einer Band zu sein ist irgendwie wie eine Zeitreise – wir sind dieselbe Gang, aber in einer völlig anderen Ära.”

Freitag, 09. Dezember 2011