Bruno Mars: so geht's bei ihm Backstage ab!

"Feuchtigkeitstücher und eine Flasche Wein" - mehr braucht Popstar Bruno Mars nicht, um sich bei seinen Konzerten hinter der Bühne wohl zu fühlen.

Bruno Mars (27) hat keine extravaganten Wünsche, die es zu erfüllen gilt, wenn er sich auf Tour befindet.

Der Sänger (‘Locked Out of Heaven’) hat sich mittlerweile den Status eines Megastars in der Popwelt aufgebaut, aber während seine Kollegen wie Lady Gaga (26, ‘Judas’) hinter den Bühnen nackte Models verlangen oder braune M&Ms aus ihrer Reichweite verbannen – so muss es bei Van Halen (‘Jump’) sein – ist der Hawaiianer bescheiden: “Meine [Liste] ist ziemlich langweilig”, lachte der Musiker gegenüber ‘TMZ’. “Feuchtigkeitstücher und eine Flasche Wein, dann kann ich loslegen!” Nachdem der Interviewer scherzte, Feuchtigkeitstücher wären besonders praktisch, falls mal keine Dusche in der Nähe wäre, bestätigte Mars: “Manchmal ist das alles, was wir haben!”

Ab Juni kann sich Bruno Mars wieder auf jede Menge Feuchtigkeitstücher freuen, dann startet in Amerika seine ‘The Moonshine Jungle’-Tour, die im November in Spanien ihr Ende finden soll.

Weitaus anspruchsvoller ist der Grammy-Preisträger, wenn es darum geht, neue Songs zu verfassen. Im Interview mit dem Magazin ‘GQ’ beschrieb er den Vorgang vor Kurzem: “Wissen Sie, wie schwer es ist, einen großen Song zu schreiben? Das ist schei*ehart, Mann! Ist vielleicht eines der härtesten Dinge, die man überhaupt tun kann. Ich möchte niemals mit etwas herausrücken, das sicher ist und bei dem man denkt: ‘Es klingt gut.’ Es muss mehr können, als gut zu klingen.”

Das gelingt Bruno Mars regelmäßig mit seinen Songs: Während sein Debütalbum ‘Doo-Wops & Hooligans’ 2010 in Deutschland auf Platz eins der Charts landete, schaffte es die Nachfolgeplatte ‘Unorthodox Jukebox’ zwei Jahre später immerhin auf Platz vier.

Copyright: MTV/Cover Media 2013

Dienstag, 26. März 2013