Louis Tomlinson: sauer auf Vater!

    Der One-Direction-Sänger schimpft auf Twitter.

    Louis Tomlinson (21) machte der Wut auf seinen Vater auf Twitter Luft.

    Der One-Direction-Sänger (‘What Makes You Beautiful’) kochte, als sein Vater Troy Austin der Zeitung ‘Sunday Mirror’ ein Interview gab, in dem er auf eine Versöhnung mit seinem berühmten Sohn hoffte. “Ich möchte den Tag damit beginnen, ‘F**k you’ zum ‘Mirror’ zu sagen. Und die bessere Nachricht ist, dass ich all unseren Fans da draußen, die uns unterstützen, viel Liebe schicke. Die Tour ist bis jetzt großartig”, twitterte der Star als Reaktion auf das Interview.

    Tomlinsons Vater soll sich von seiner Mutter getrennt haben, als Louis zwei Jahre alt war. In dem Interview erzählte er, dass er mit Tomlinsons Halbschwester vor Kurzem auf ein One-Direction-Konzert in Nottingham gegangen sei. “Louis auf der Bühne zu sehen, war großartig. Er ist in der größten Band der Welt und ich bin der stolzeste Vater der Welt. Ich hoffe, dass er das weiß”, schwärmte Troy Austin.

    Nach dem Konzert wollte er zu seinen Sohn in den Backstage-Bereich, der Zutritt wurde ihm jedoch verweigert. “Es war eine Schande, dass wir Louis nicht sehen konnten, um ihm zu sagen, wie brillant er war. Aber ich weiß, dass er und die anderen Jungs sehr viel zu tun haben. Georgia war sehr enttäuscht – schließlich ist sie seine Halbschwester. Er wusste, dass wir in der Menge waren und ich wollte ihm sagen, was mir das bedeutet hat, ihn dort zu sehen. Ich habe Rotz und Wasser geheult”, gab Austin zu und verriet auch, dass er Louis Tomlinson vor zwei Jahren das letzte Mal gesehen habe, als dieser ihn mit der Nachricht kontaktierte, dass er dank X Factor in einer Band gelandet wäre.

    Copyright: MTV/Cover Media 2013

    Montag, 25. März 2013