Olivia Wilde liebt endlose Karaoke-Sessions

Schauspielerin Olivia Wilde und ihr Verlobter Jason Sudeikis vertreiben sich ihre Zeit in Karaoke-Bars.

Olivia Wilde (29) ist ein großer Fan von Karaoke.

Die Schauspielerin (‘Dr. House’) liebt nichts mehr als mit ihrem Verlobten Jason Sudeikis (37, ‘Kill the Boss’) zu singen, aber sie möchte es der Öffentlichkeit nicht zumuten, wie sie Jay Leno (62) in der ‘Tonight Show’ gestand: “Wir haben einen privaten Raum. Ich möchte nicht den Abend der anderen ruinieren, indem sie mir beim Singen zuhören müssen. Wir haben Marathon-Sessions – sie dauern vier bis viereinhalb Stunden. Wir sind meistens die Letzten, die gehen. Es macht so einen Spaß.”

Olivia Wilde schwärmte kürzlich in einem Interview davon, dass Sudeikis die Liebe ihres Lebens sei und da ist es klar, dass ihr Liebster sie auch beim Singen nicht enttäuscht: “Er ist ein toller Sänger. Ich singe viel Prince und neulich auch ‘Life on Mars’ von David Bowie, das ist ein toller Karaoke-Song. [Rap] ist schwieriger. Ich bin nicht so gut darin, aber wer liebt denn nicht Karaoke?”

Die Leinwandschönheit plauderte auch über den Aufruhr, den ihre Twitter-Bemerkung über Justin Bieber (19, ‘Boyfriend’) ausgelöst hat. Der Teeniestar war mit nacktem Oberkörper durch London gelaufen und Wilde hatte ihm geraten, dass “er sich ein Sch***-Hemd” anziehen solle. “Wenn ich einen 19-jährigen Bruder in London hätte und es wäre so kalt und ich würde ihn ohne Hemd sehen, dann würde ich ihm sagen, dass er ein Hemd anziehen soll. Ich habe das aus Besorgnis gesagt”, beschwichtigte die Hollywoodlerin lächelnd. Die Millionen Bieber-Fans sahen das wohl anders und bombardierten den ehemaligen Serienstar mit wütenden Antworten: “Erst dachte ich, dass sie gemein seien, aber dann habe ich begriffen, dass sie nur mein Bestes wollen, genau wie ich es für ihn wollte”, bemerkte Olivia Wilde voller Sarkasmus.
Copyright: Cover Media 2013

Mittwoch, 13. März 2013