Khloé Kardashian: Kim und dem Baby geht es gut

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Kim Kardashian & Kanye West

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Reality-Star Khloé Kardashian versicherte, dass es ihrer schwangeren Schwester Kim Kardashian gut gehe.

    Khloé Kardashian (28) bestätigte, dass ihre Schwester Kim (32) wohlauf sei.

    Die Reality-Schöne ('Keeping Up with the Kardashians' ) ließ Fans gestern auf ihrem Blog wissen, dass man sich gut um ihre schwangere Schwester (‘Kourtney and Kim Take Miami’) kümmere, nachdem diese sich wegen des Verdachts auf eine Fehlgeburt diese Woche ins Krankenhaus begeben hatte. “Viele von euch haben in den letzten Stunden Besorgnis um Kim geäußert”, schrieb Khloé am Donnerstag. “Und ich wollte euch alle nur wissen lassen, dass es Mutter und Kind gut geht und sie es im Moment einfach ruhig angehen lassen.”

    Außerdem bedankte sich Khloé Kardashian für die Unterstützung der Fans. “Vielen Dank an alle für eure Sorge und Unterstützung. Wir lieben euch!”, schloss die Brünette ihre Nachricht.

    Kim Kardashian erwartet mit ihrem Rapper-Freund Kanye West (35, 'Love Lockdown' ) das erste gemeinsame Kind, bekam am Dienstag jedoch Angst, eine Fehlgeburt zu erleiden, nachdem sie Bauchschmerzen hatte. In derselben Nacht soll sie für Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Die Ärzte konnten sie zwar beruhigen, dass sie das Kind nicht verloren habe, allerdings wurde dem Star auferlegt, sich auszuruhen. Im Gegensatz zu ihrer jüngeren Schwester hat sich Kim Kardashian noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

    In früheren Berichten war angedeutet worden, dass das Jetsetleben der Fashionista seinen Tribut forderte. Sie war in letzter Zeit viel beschäftigt und zierte unter anderem die Frontreihen bei der Paris Fashion Week. “Kim fing im Flieger aus Paris an, sich unwohl zu fühlen, und rief Freunde an, sobald sie gelandet war”, verriet ein Bekannter unlängst der ‘New York Post’. Außerdem soll man der werdenden Mutter auch gesagt haben, dass sie zuviel Sport treibe. Nach einem gründlichen Check-up durfte sie jedoch wieder nach Hause.

    Das Baby von Kim Kardashian und Kanye West wird Khloé Kardashian voraussichtlich im Juli erneut zur Tante machen.

    Freitag, 08. März 2013