Harry Styles: Herzensbrecher!

    Der 1D-Sänger ließ angeblich ein Date mit einem britischen Model platzen.

    Harry Styles (19) soll das Model Millie Brady versetzt haben.

    Der One-Direction-Star (‘What Makes You Beautiful’) soll der britischen Laufstegschönheit bei einer After-Party nach den BRITs im vergangenen Monat näher gekommen sein. Wie die britische Zeitung ‘The Sun’ berichtet, ließ der Sänger am vergangenen Wochenende jedoch eine Verabredung mit der Schönen sausen. Obwohl die beiden ein Date geplant hatten, soll Styles einfach nicht aufgetaucht sein.

    One Direction touren gerade durch Großbritannien und Brady ist angeblich extra von außerhalb nach Cardiff in Wales gereist, um den Mädchenschwarm zu sehen. Der ließ das aufstrebende Model laut der Publikation jedoch im dortigen Kuku-Klub alleine warten, wo sie sich nach einem Auftritt des Musikers treffen wollten.

    “Es war nichts Persönliches – er will die Dinge mit Millie im Moment lediglich ungezwungen halten”, verriet ein Bekannter der Zeitung. “Er hatte getextet, dass er sie treffen würde, und tauchte dann nicht auf. Millie war ein bisschen enttäuscht. Ich weiß, sie freute sich sehr darauf, ihn wiederzusehen. Aber es wird in naher Zukunft nichts aus ihnen werden.”

    Der Künstler kommt gerade aus einer sehr öffentlichen Beziehung mit der amerikanischen Country-Mieze Taylor Swift (23, ‘I Knew You Were Trouble’) und es heißt, die Romanze fand ein jähes Ende, als sich das Paar im Silvesterurlaub in der Karibik verkrachte.

    Im Moment wird Harry Styles jedoch sowieso wenig Zeit für die Liebe haben: Die aktuelle Konzerttour von One Direction besteht aus 117 Städte-Terminen in Europa, Australasien und Amerika.
    Copyright: Cover Media 2013

    Mittwoch, 06. März 2013