Amy Winehouse: Keine Filmbiografie...

...von ihrem ehemaligen Lebensgefährten Reg Traviss

Reg Traviss, ehemaliger Lebensgefährte von Amy Winehouse, wurde laut Sunday Mirror ein Filmprojekt angeboten, bei dem es um die verstorbene Ausnahmesängerin gehen soll. Obwohl er denkt, dass eine Filmbiografie unvermeidbar ist, hat er abgelehnt, weil noch nicht genügend Zeit vergangen ist. Traviss sagte dazu:

“Ich wurde gefragt, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ich das könnte. Ich wäre zu nah dran.”

Außerdem geht er davon aus, dass in der Biografie bestimmte Punkte aufgebauscht werden, um den Film mehr Hollywood-like zu machen – wer auch immer das Projekt am Ende übernimmt. Reg ist sich allerdings sicher, dass Amys Familie gerne ein Mitspracherecht am Film haben möchte.

Montag, 05. Dezember 2011