Katy Perry: Beendet sie die Freundschaft mit Rihanna?

Katy Perry (28) und Rihanna (24) liegen im Clinch, seit Rihanna ihrem Ex Chris Brown (23) vergeben hat. Die beiden Popsängerinnen galten jahrelang als unzertrennliche Freundinnen, planten sogar ein gemeinsames Duett. Nun aber steht die Freundschaft auf der Kippe: Perry (‘Part Of Me’) kann einfach nicht akzeptieren, dass Rihanna (‘Te Amo’) wieder mit Brown (‘Forever’) zusammen ist – also mit dem Mann, der sie 2009 übel verprügelt hatte. Bei den Grammy Awards vor Kurzem saßen die Mädels nicht zusammen – Rihanna kuschelte mit Brown, Perry feierte demonstrativ glücklich mit ‘Girls’-Star Allison Williams. “Es ist fast so, als wolle Katy Rihanna zeigen, dass sie ersetzt wurde. Normalerweise nutzen die beiden solche Events, um sich zu sehen – stattdessen hing Katy die ganze Zeit mit Allison ab”, beschrieb ein Insider dem ‘Heat’-Magazin die pikante Situation. Katy Perry soll Rihannas Beziehung zu Brown als “giftig” verteufeln und finden, die beiden würden sich nicht gut tun. Rihanna allerdings will diese Kritik nicht gelten lassen: Immerhin habe Perry mit John Mayer (35, ‘Shadow Days’), den sie nun angeblich sogar heiraten will, selber einen Bad Boy an ihrer Seite. “Rihanna hat es satt, dass jeder seinen Senf zu ihrem Privatleben dazugibt – auch Katy. Sie glaubt nicht, dass Katy sie verurteilen sollte, weil sie mit John, einem Frauenheld, zusammen ist.”Es bleibt abzuwarten, ob Katy Perry und Rihanna ihre Differenzen beiseite räumen können.
Copyright: Cover Media 2013

Dienstag, 19. Februar 2013